Feine Sahne Fischfilet Theater nimmt Absage an Punkrocker zurück

"Wir haben verstanden": Das Anhaltische Theater Dessau zieht seine Ausladung von Feine Sahne Fischfilet zurück. Die Verantwortlichen entschuldigen sich und wollen nun doch einen Auftritt unterstützen.

Jan Monchi Gorkow
imago/ STAR-MEDIA

Jan Monchi Gorkow


Nun also doch: Nachdem das Bauhaus Dessau ein ZDF-Konzert von Feine Sahne Fischfilet abgesagt hatte, lud auch das Anhaltische Theater die Punkband aus. Nun nimmt das Theater die Entscheidung zurück, wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet. "Nach der heftigen Diskussion um den abgesagten Auftritt der Band Feine Sahne Fischfilet hat die Theaterleitung verstanden, dass der Diskurs über Kunst nur geführt werden kann, wenn die Kunst sich in aller Freiheit präsentieren kann", teilte das Theater jetzt mit.

Erst Ende vergangener Woche hatte das Theater erklärt, es stehe als alternativer Veranstaltungsort für das vom Bauhaus Dessau abgesagte Konzert nicht zur Verfügung. Das Bauhaus wiederum hatte zuvor von seinem Hausrecht Gebrauch gemacht, weil rechte Gruppierungen im Internet zum Protest gegen den Auftritt der linken Musiker aufgerufen hatten. Man wolle kein Austragungsort politischer Agitation und Aggression werden, hieß es.

Nun hat das Theater nach eigenen Angaben Kontakt zu der Band aufgenommen und um Entschuldigung gebeten. Die abschlägige Antwort sei schlecht überlegt und falsch gewesen, heiß es weiter. Man werde sich nun gemeinsam mit der Stadt um einen Auftrittsort bemühen - im Theater oder anderswo in der Stadt.

brs



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.