"Frankfurter Allgemeine Zeitung" Blumencron geht, Knop wird neuer Digital-Chef

Mathias Müller von Blumencron, seit 2013 Chefredakteur Digitale Produkte, verlässt auf eigenen Wunsch zum Jahresende die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Den Posten übernimmt Carsten Knop.

Carsten Knop
imago/ Manfred Segerer

Carsten Knop


2013 kam er zur "FAZ" und verantwortete dort als Chefredakteur die digitalen Produkte der "Frankfurter Allgemeinen". Jetzt verlässt Mathias Müller von Blumencron auf eigenen Wunsch zum Jahresende die Redaktion in Frankfurt. Sein Nachfolger wird Carsten Knop, bisher verantwortlicher Redakteur für die Wirtschafts- und Unternehmensberichterstattung.

Knop, 48 Jahre alt, kam als Volontär zur "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Später berichtete er als Wirtschaftskorrespondent aus Düsseldorf, New York und schließlich San Francisco. Später betreute er bei der "FAZ" die Branchen Pharma/Biotechnologie, die Informationstechnologie und die Seite "Menschen und Wirtschaft". Zu seiner neuen Aufgabe sagt Knop: "Ich freue mich sehr, den von Mathias Müller von Blumencron erfolgreich eingeschlagenen Weg mit seinem Team weitergehen zu dürfen: Die Internetstrategie wird weiter vorangetrieben.

Der 57-jährige Müller von Blumencron wurde in Hamburg an der Henri-Nannen-Schule ausgebildet. Seit 1992 war er beim SPIEGEL angestellt, dort später auch Ressortleiter und Wirtschaftskorrespondent in Washington und New York. Von Dezember 2000 bis Mai 2008 war er Chefredakteur von SPIEGEL ONLINE. Dann trat er gemeinsam mit Georg Mascolo die Nachfolge von Stefan Aust als SPIEGEL-Chefredakteur an. Zum Oktober 2013 wechselte er schließlich zur "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Dort entwickelte er unter anderem das Bezahlangebot "F.A.Z. Plus" und die App "Der Tag". "Es war ein Privileg, dieser Zeitung beim digitalen Aufbruch zu helfen", sagt Müller von Blumencron, "und es war eine Freude, gemeinsam mit einer leidenschaftlichen Redaktion und einem neu aufgestellten Verlag die Zukunft zu gestalten. Nun ist es Zeit weiterzuziehen."

gia



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.