Funke Mediengruppe Andreas Tyrock wird "WAZ"-Chefredakteur

Die Funke Mediengruppe trennt sich von Ulrich Reitz, dem Chefredakteur der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Sein Nachfolger wird Andreas Tyrock vom "Bonner General-Anzeiger". Auch die Aufsichtsratspitze des Konzerns wird neu besetzt.

Andreas Tyrock: Nachfolger von Ulrich Reitz bei der "WAZ"
DPA

Andreas Tyrock: Nachfolger von Ulrich Reitz bei der "WAZ"


Essen - Ab dem 1. Juli 2014 wird Andreas Tyrock die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" leiten. Der Sozialwissenschaftler ist seit 2008 Chefredakteur des "General-Anzeigers Bonn" und löst Ulrich Reitz ab. Er war seit 2005 Chefredakteur der "WAZ". Reitz äußerte sich auf Twitter zu der Entscheidung des Unternehmens: "Ich mach die neun Jahre WAZ voll und gehe dann Ende Juni im Guten."

Den Aufsichtsratsvorsitz der Mediengruppe übernimmt Michael Wüller. Er folgt auf Martin Kall, der als Mitglied im Gremium bleibt.

Am 1. Mai hatte Funke von Springer für 920 Millionen Euro ein Paket aus Frauen- und TV-Zeitschriften ("Bild der Frau", "Hörzu", "TV Digital") sowie die Tageszeitungen "Berliner Morgenpost" und "Hamburger Abendblatt" übernommen. Der Kauf war bereits im Sommer vergangenen Jahres vereinbart worden, konnte aber wegen Auflagen des Bundeskartellamts erst jetzt vollzogen werden.

dpa/kha



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.