Früherer SPIEGEL-Chefredakteur Georg Mascolo koordiniert Recherecheverbund von "SZ", NDR und WDR

Neue Aufgabe für Georg Mascolo: Der frühere Chefredakteur des SPIEGEL leitet künftig das Investigativ-Team von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR.

Georg Mascolo (hier 2011 beim SPIEGEL): Künftig im Fernsehen präsent
DPA

Georg Mascolo (hier 2011 beim SPIEGEL): Künftig im Fernsehen präsent


Hamburg - Der frühere SPIEGEL-Chefredakteur Georg Mascolo übernimmt zum 1. Februar die Leitung des Rechercheverbundes von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung". Das teilte der WDR am Freitag mit.

NDR und "SZ" kooperieren seit 2011 bei investigativen Recherchen. Der WDR stößt nun zu dem Verbund dazu. Georg Mascolo soll im Fernsehen und im Hörfunk auch live präsent sein.

Im April 2013 war Mascolo als SPIEGEL-Chef abberufen worden.



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.