Theaterstück von J.K. Rowling Harry Potter kommt nach Hamburg

Von Hogwarts in die Hansestadt: Das Stück "Harry Potter und das verwunschene Kind" wird 2020 in Hamburg Premiere feiern. Geplant sind zwei Teile.

"Harry Potter"-Darsteller der britischen Produktion
DPA/ Theatre Department

"Harry Potter"-Darsteller der britischen Produktion


Die Musicalstadt Hamburg wird ab 2020 um eine Attraktion reicher sein: Dann soll im Mehr!Theater die erste deutschsprachige Produktion des Theaterstücks "Harry Potter und das verwunschene Kind" Premiere feiern. Das teilte die Produktionsfirma mit.

Das Stück von J. K. Rowling, Jack Thorne und John Tiffany war 2016 am Londoner West End uraufgeführt worden, am Tag darauf erschien das Skript als Buch. Derzeit läuft das Stück am Broadway in New York, 2019 folgen San Francisco und Melbourne. Die Londoner Version wurde in neun Kategorien mit dem renommierten britischen Theaterpreis Olivier Award ausgezeichnet.

In Hamburg wird die achte Harry-Potter-Erzählung exklusiv für den deutschsprachigen Raum produziert. Im Mai nächsten Jahres sollen in dem Theater am Großmarkt aufwendige Umbauarbeiten dafür beginnen. Informationen zum Vorverkaufsstart folgen in den kommenden Monaten, schreiben die Produzenten in ihrem Statement.

"Harry Potter und das verwunschene Kind" wird in zwei Teilen zu sehen sein, Zuschauer können beide Teile entweder hintereinander an einem Tag oder an zwei aufeinanderfolgenden Abenden besuchen.

Die Handlung setzt dort ein, wo der siebte und letzte Teil der Romane endet. Harry ist mittlerweile ein überarbeiteter Beamter im Ministerium für Zauberei. Zu seinem Sohn Albus Severus hat er eine schwierige Beziehung. Um sich zu beweisen, will Albus mithilfe einer Zeitreise einen Fehler seines Vaters korrigieren.

kae/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.