Neues Theaterstück John Malkovich soll Harvey Weinstein spielen

Die neue Tragikomödie von David Mamet heißt "Bitter Wheat" und beschäftigt sich mit der #MeToo-Debatte. Jetzt wurde bekannt, dass John Malkovich die Hauptfigur Harvey Weinstein spielen wird.

John Malkovich
Zoltan Balogh/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock

John Malkovich


US-Schauspieler John Malkovich wird bald als Harvey Weinstein auf der Bühne stehen. Das bestätigte er gegenüber dem WDR. Anlass ist das neue Theaterstück "Bitter Wheat" von David Mamet, es soll im kommenden Jahr in London Premiere feiern.

"Das Stück ist sehr lustig und sehr fies zugleich. Ich bin mir sicher, dass wir damit polarisieren werden", sagte Malkovich nach WDR-Angaben am Rande der Ruhrfestspiele in Recklinghausen. Der Schauspieler (64) gilt als Spezialist für abgründige Charaktere, er spielte bereits einen gewissenlosen Intriganten ("Gefährliche Liebschaften"), einen Attentäter ("In The Line Of Fire") und einen größenwahnsinnigen Kriminellen ("Con Air").

Malkovich tritt neben seiner Hollywood-Karriere regelmäßig im Theater auf, auch in Deutschland. Zuletzt war er in der Hamburger Elbphilharmonie in der Produktion "Just Call Me God - A Dictator's Final Speech" zu sehen.

Der US-Dramatiker und Drehbuchautor David Mamet schrieb schon des Öfteren über Hollywood, unter anderem die Satire "State and Main". Details zu "Bitter Wheat" sind noch nicht bekannt.

Weinstein (66) ist am Mittwoch von einer Grand Jury in New York angeklagt worden. Das Gremium wirft dem Filmproduzenten Vergewaltigung und erzwungenen Oralsex vor. Weinsteins Anwalt hat betont, sein Mandant sei unschuldig, er werde die Vorwürfe zurückweisen. Zahlreiche Frauen hatten Weinstein sexuelle Übergriffe vorgeworfen, daraus entstand die #MeToo-Bewegung.

kae/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.