Kabarett-Tournee Harald Schmidt verlegt seine Show auf die Bühne

Ins Fernsehen mag Entertainer Harald Schmidt noch nicht zurückkehren - aber zumindest auf die Bühne zieht es ihn. Von Juli bis September geht Schmidt mit einem ständig aktualisierten Kabarettprogramm auf Tournee. Dauergast ist Manuel Andrack.


Entertainer Schmidt: "Aktuelle Programme" auf der Kabarettbühne
AP

Entertainer Schmidt: "Aktuelle Programme" auf der Kabarettbühne

Hamburg - Mehr als ein halbes Jahr nach seinem vorläufigen Abschied vom Fernsehen zieht es Harald Schmidt wieder ins Scheinwerferlicht. In acht Städten wird der 46-jährige Entertainer ab 14. Juli bis Mitte September seine "aktuellen Programme" präsentieren, teilte sein Essener Management am Montag mit. Sein "Überraschungsgast" in der Kabarettshow sei an allen Abenden Manuel Andrack, der bis zum Ende von Schmidts Sat.1-Late-Night-Show im Dezember 2003 die Redaktionsgeschäfte der Produktionsfirma Bonito TV verantwortete und in der Sendung als Schmidts Widerpart auftrat.

Schmidt, der seine Karriere beim Düsseldorfer "Kom(m)ödchen" auf der Bühne begann, war zum letzten Mal vor neun Jahren mit einem eigenen Kabarettprogramm aufgetreten. Derzeit spielt Schmidt bereits in der zweiten Saison den Lucky in Samuel Becketts Theaterklassiker "Warten auf Godot" im Bochumer Schauspielhaus.

Im Fernsehen hat er vorerst eine "Kreativpause" eingelegt. Seine Kölner Firma Bonito arbeite derzeit an neuen Formaten, die im Herbst bei verschiedenen Sendern an den Start gehen sollen, hieß es.

Die Kabarett-Tournee beginnt in Heilbronn (14.7.) und führt über Pforzheim (15.7.), Nürnberg (20.7.), Braunschweig (22.8.), Rostock (23.8.), Erfurt (24.8.), Bielefeld (9.9.) und Frankfurt (10.9).



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.