Kunstmarkt Bestseller Cézanne

Überraschend wurde bei einer Versteigerung des Auktionshauses Sotheby's ein Stilleben des französischen Impressionisten Paul Cézanne für 110 Millionen Mark verkauft - die höchste Summe, die jemals für eine Bild dieses Künstlers gezahlt wurde. Das Werk war nur auf einen Bruchteil des Erlöses geschätzt worden.


New York - In einem dramatischen Wettstreit von Bietern am Telefon ist am Montag abend (Ortszeit) in New York ein Gemälde des französischen Impressionisten Paul Cézanne (1839-1906) für 60,5 Millionen Dollar (110 Millionen Mark) ersteigert worden.

Paul Cézanne: "Stilleben mit Vorhang, Krug und Obstschale"
AP

Paul Cézanne: "Stilleben mit Vorhang, Krug und Obstschale"

Es ist die höchste Summe, die jemals für ein Bild Cézannes gezahlt wurde. Das Auktionshaus Sotheby's hatte den Wert von Cézannes "Stilleben mit Vorhang, Krug und Obstschale" (Rideau, Cruchon et Compotier) lediglich auf 25 bis 35 Millionen Dollar geschätzt.

Das Gemälde gehörte zu einer Reihe von Werken aus dem Besitz des US-amerikanischen Multimillionärs, Privatsammlers und Zeitungsverlegers John Hay Whitney (1904-1982), der eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Amerikas besaß. Insgesamt erbrachte die Auktion 128 Millionen Dollar (233 Millionen Mark), deutlich mehr als die geschätzten 95 Millionen Dollar.

Über die Identität des erfolgreichen Bieters machte das Auktionshaus am Dienstag keine Angaben. Der für Impressionisten zuständige Sotheby's-Direktor in New York, David Norman, sagte lediglich, die Versteigerung sei "durch private amerikanische Käufer dominiert worden".

Das Gemälde von Cézanne war für 15 Millionen Dollar aufgerufen worden. Bei 31 Millionen Dollar waren noch zwei Bieter im Saal im Rennen. Ab 42 Millionen Dollar spielte sich der Wettstreit zwischen zwei Bietern am Telefon ab, die beide 50 Millionen Dollar boten. Bei 55 Millionen Dollar fiel dann der Hammer für einen der beiden Telefonbieter, was den Gesamtpreis des Stillebens auf 60,5 Millionen Dollar brachte. Die Anwesenden applaudierten.

Das Meisterwerk eines anderen Impressionisten, George Seurats "Paysage. L'Ile de la Grande Jatte", wechselte den Besitzer für 35,2 Millionen Dollar (61 Millionen Mark). Es war auf den gleichen Wert geschätzt worden wie der Cézanne.



© SPIEGEL ONLINE 1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.