Museumsspektakel in Los Angeles: Felsbrocken ist jetzt Kunst

340 Tonnen Gewicht, so schwer wie ein Jumbojet - Los Angeles hat eine neue Kunstattraktion. Vor dem LACMA-Museum wurde ein riesiger Granitbrocken enthüllt, der über einer Betonspalte liegt. Künstler Heizer verwirklichte damit seinen alten Traum von der "frei schwebenden Masse".

LACMA-Museum in Los Angeles: Dickes Ding Fotos
REUTERS

Los Angeles - So hoch wie mehrere Menschen, hellgrau und ein bisschen gezackt: Dieser gigantische Steinbrocken - etwa so schwer wie ein voll ausgebuchter und beladener Jumbo-Jet - ist die neue Kunstattraktion vom LACMA-Museum in Los Angeles. Am Sonntag wurde die massive Skulptur des amerikanischen Künstlers Michael Heizer, 67, eingeweiht. Rund Tausend Besucher beobachteten das Spektakel.

Nach Mitteilung des Museums überbrückt der 340 Tonnen schwere Granitbrocken eine knapp 140 Meter lange Betonspalte. Besucher können durch die Spalte unter dem Fels durchlaufen. Heizer hatte die Idee für die Skulptur "Levitated Mass" (frei schwebende Masse) schon in den sechziger Jahren entwickelt - aber er musste zunächst den perfekten Felsen finden. Der Felsbrocken soll nun für immer in Los Angeles bleiben.

Bereits im März sorgte der Fels für Aufsehen, als er aus einem rund 160 Kilometer entfernten Steinbruch auf einem Spezialtransporter nach Los Angeles gebracht wurde. Die schwierige Reise zog sich über elf Tage hin. Wegen des Gewichts und der Größe durfte der Konvoi nur auf ausgewählten Straßen fahren.

In dem Museum wurde am Sonntag auch eine Ausstellung über Heizers Kunst eröffnet: Unter dem Titel "Michael Heizer: Actual Size," werden die Fotografien anderer gigantischer Objekte gezeigt. Heizer ist vor allem bekannt für "Double Negative" - eine 457 Meter lange Land-Skulptur, die in einen Wüsten-Tafelberg im südlichen Nevada geschnitten wurde.

anr/dpa/AP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gesellschaft
RSS
alles zum Thema Kunst
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite