Murdochs neue Sonntagszeitung: Schneller Start für "The Sun on Sunday"

Der Befreiungsschlag soll schnell wirken: Schon am kommenden Wochenende wird die Sonntagsausgabe der englischen Boulevardzeitung "The Sun" erstmals erscheinen - in der Nachfolge der wegen einer Abhöraffäre eingestellten "News Of The World". Doch auch die "Sun" steht im Visier der Justiz.

Freut sich auf die Sonntags-"Sun": Verleger Rupert Murdoch Zur Großansicht
DPA

Freut sich auf die Sonntags-"Sun": Verleger Rupert Murdoch

London - Medienmogul Rupert Murdoch bringt knapp acht Monate nach dem Ende des Skandalblatts "News of the World" von diesem Wochenende an eine neue Sonntagszeitung auf den britischen Markt. Wie erwartet soll der Titel "The Sun on Sunday" lauten. Das teilte der britische Arm des Murdoch-Konzerns, News International, am späten Sonntagabend mit. Murdoch werde das Erscheinen des neuen Blattes von London aus persönlich begleiten, hieß es in einer Mitteilung an die Mitarbeiter.

Murdoch hatte Ende vergangener Woche angekündigt, dass es "sehr bald" eine neue Sonntagszeitung geben werde. Die "News of the World" war nach einem seit Jahren laufenden Skandal um illegale Recherchemethoden und abgehörte Telefone im Juli 2011 eingestellt worden. Schon damals war spekuliert worden, Murdoch könnte sein Erfolgsblatt "The Sun" - Großbritanniens größte Zeitung - auf den Sonntag ausdehnen.

In der internen Mitteilung erklärte News-International-Vorstand Tom Mockridge, man werde Fehler aus der Vergangenheit wieder in Ordnung bringen und die Arbeitsweise "fundamental ändern". "Dies ist unsere Chance", hieß es.

Im Laufe der monatelangen Untersuchung des britischen Mediensystems nach dem Skandal war auch das "News of the World"-Schwesterblatt "The Sun" unter Beschuss geraten. In den vergangenen Wochen wurden zehn teils hochkarätige Journalisten der Zeitung vorübergehend festgenommen. Ihnen wird Bestechung von Polizisten und anderen Amtsträgern vorgeworfen. Die "Sun" ist seit ihrem Kauf durch Murdoch 1969 mit einem Schwerpunkt auf Sex und Skandalen zu Großbritanniens auflagenstärkster Zeitung geworden. Das Blatt verkauft täglich rund 2,5 Millionen Exemplare.

feb/dpa/AFP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gesellschaft
RSS
alles zum Thema News Corp.
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite