Friedenspreisträger Navid Kermani "IS ist nur am Boden zu besiegen"

Navid Kermani erhielt im Oktober den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Im SPIEGEL-Gespräch spricht sich der Autor nun für den Einsatz ausländischer Bodentruppen in Syrien aus, um die Terrormiliz IS zu bezwingen.

Navid Kermani: "Das Leben wird auch in Deutschland unbequemer"
Getty Images

Navid Kermani: "Das Leben wird auch in Deutschland unbequemer"


Der Kölner Schriftsteller Navid Kermani spricht sich in einem SPIEGEL-Gespräch für den Einsatz von Bodentruppen in Syrien aus. "Der 'Islamische Staat' ist nicht durch Luftschläge zu besiegen, sondern nur am Boden." Frankreichs Staatspräsident François Hollande, so Kermani, mache mit Luftangriffen eine große Show, um die Franzosen zu beeindrucken, weniger den IS. (Lesen Sie hier das ganze Gespräch im neuen SPIEGEL.)

Wenn sich die Weltgemeinschaft über eine Friedensperspektive für Syrien verständigen würde und ein Mandat der Vereinten Nationen vorläge, wäre er, wenn nötig, für den Einsatz auch ausländischer Bodentruppen. "Und ich wüsste keinen Grund", so Kermani weiter, "warum Deutschland sich dann raushalten könnte." Der IS sei besiegbar, und er müsse besiegt werden. "Für die Menschen dort, die vom IS terrorisiert, vertrieben, massakriert, versklavt werden. Und für unsere eigene Sicherheit."

Kermani hat im vergangenen Oktober den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen bekommen. In seiner Rede beklagte er den Niedergang der islamischen Kultur, und er fragte, angesichts der Zustände in Syrien, ob ein Friedenspreisträger zum Krieg aufrufen dürfe. Der Krieg jedoch sei dort längst im Gange, so der Schriftsteller damals. Im SPIEGEL-Gespräch spricht er nun auch davon, dass es falsch sei, so zu tun, als hätte "das alles nichts mit uns zu tun". Die Annahme, sich abschotten zu können, sei völlig irrsinnig. "Das Leben", so Kermanis Fazit, "wird auch in Deutschland unbequemer."

Logo SPIEGEL

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - ab Samstagmorgen erhältlich.

Den digitalen SPIEGEL finden Sie in den Apps für iPhone/iPad, Android, Windows 8, Windows Phone und als Web-App im Browser.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE.

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.