Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Neues Projekt: "Süddeutsche" entdeckt den Sonntag

"FAZ" und "Welt" machen es schon seit Jahren, jetzt drängt Berichten zufolge auch die auflagenstärkste der seriösen überregionalen Tageszeitungen mit einer Sonntagszeitung auf den Markt. Der Start des neuen Produkts ist demnach für nächstes Frühjahr geplant.

Derzeit werde an einem Konzept für eine Sonntagszeitung gearbeitet, sagte ein Verlagssprecher heute in München und bestätigte damit einen Berichte des Hamburger Informationsdienstes "new business" und des Magazins "Focus". Damit würde neben der "Bild am Sonntag", der "Welt am Sonntag" und der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" eine vierte überregionale Sonntagszeitung auf den Markt kommen.

"Süddeutsche Zeitung": Künftig auch als Sonntagslektüre geeignet?
DDP

"Süddeutsche Zeitung": Künftig auch als Sonntagslektüre geeignet?

Eine Entscheidung will der Verlag voraussichtlich noch in diesem Jahr treffen. Grund für die Überlegung ist nach Worten des Sprechers vor allem das gute Anzeigengeschäft in den Sonntagszeitungen. Sollte die Zeitung starten, werde dafür auch neues Personal eingestellt.

Laut "Focus" soll der Chefredakteur des SZ-Magazins, Dominik Wichmann, mit den Entwicklungsarbeiten beauftragt worden sein. Als Starttermin sei das Frühjahr 2007 im Gespräch. Bei einer Auflage von 150.000 Exemplaren sei zunächst ein Verkauf der Sonntagsausgabe in Bayern vorgesehen. Der Verlag hatte sich schon 2001 einmal mit dem Thema Sonntagszeitung befasst, den Plan dann aber wieder verworfen.

dab/AP/ddp

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: