PR-TV Live-Taufe für TUI-Schiff empört NDR-Mitarbeiter

105 Minuten dauerte die Übertragung, im entscheidenden Moment erschien das Logo des Touristikkonzerns: Die Taufe des TUI-Kreuzfahrtschiffs "Mein Schiff" sorgt nach SPIEGEL-Informationen für Ärger beim NDR. Leitende Redakteure kritisieren die Sendung als PR-Aktion.


Hamburg - Die Übertragung der Schiffstaufe hat nach SPIEGEL-Informationen beim NDR intern zu wenig Begeisterung geführt: Der Sender habe sich ohne Not für eine PR-Aktion des Touristikunternehmens TUI hergegeben, kritisieren leitende Redakteure. Am vergangenen Freitag hatte die norddeutsche Fernsehanstalt 105 Minuten lang über die Taufe des Kreuzfahrtschiffes "Mein Schiff" live berichtet.

Besonderen Zündstoff liefert die großflächige Einblendung des Konzernlogos beim Countdown zum eigentlichen Taufakt. Der NDR griff ausgerechnet für den entscheidenden Moment auf Sendematerial zurück, das von TUI gestellt wurde.

Dass der Konzern dabei sein Firmenlogo eingeblendet habe, sei "in der Tat ärgerlich" und "gegen die Absprachen", heißt es beim NDR auf Anfrage. Man habe das Touristikunternehmen um eine Erklärung gebeten. Der Sender habe aber keinen Produktionskostenzuschuss erhalten.

Laut TUI Cruises handelte es sich um "ein reines Versehen", dem Konzern sei an einem guten Verhältnis zum NDR gelegen. Ein Logo reinzuschmuggeln sei weder beabsichtigt noch nötig gewesen, da das 1996 gebaute Schiff ohnehin als Kulisse der Sendung gedient habe. Taufpatin des Schiffs war das NDR-Gesicht Ina Müller.

sam



Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
metbaer 23.05.2009
1. Gut, dass wir zahlen
Gut, dass Rundfunkgebühren für so sinnvolle Programme wie eine Schiffstaufe eingesetzt werden. Und: Wie heißt es so schön in dem GEZ-Spot? "Für unabhängige Medien zahl ich"... Ein weiterer Beweis, dass endlich Schluß sein muss mit Zwangsgebühren für öffentlich-rechtliche Selbstherrlichkeit!
Peter Eckes 23.05.2009
2. Lächerliche Debatte
Das ist doch lächerlich! Der NDR überträgt ständig Schiffstaufen, Hafenbesuche und ähnliche maritime Ereignisse. Und das ist für den Norddeutschen Rundfunk auch völlig legitim! Die Mein Schiff ist eben nun mal das neue Schiff der TUI. Wo ist da das Problem das das Logo der TUI im Bild ist? Wir leben nunmal in einer Welt in der überall Firmen- und Markennamen eine Rolle spielen und in den Alltag integriert sind. Die ganze Schleichwerbungsdebatte geht doch völlig an der Realität vorbei.
GrizzlyDoo 23.05.2009
3. Pr
Entweder werde ich aufmerksamer oder PR-Firmen gelingt es immer häufiger, kommerzielle Ereignisse als "Nachrichten" in verschiedenen Sendungen zu platzieren. Letzte Woche "berichteten" sowohl die privaten als auch die öffentlich-rechtlichen Sender von der Eröffnung einer Freifall-Simulation (ähnlich Basejumping) von J. Schweizer; die Ö-R-Reporterin wagte sogar selbst einen Sprung und berichtete lebhaft positiv über die soeben gemachte Erfahrung. Dass es auf Anlagen von J.S. durchaus auch zu Unfällen kommt (auch tödlichen) wurde verschwiegen; der Chef selbst versicherte in die Kamera, der Sprung sei sicherer als die Aufzugfahrt auf das Dach des Gebäudes. Ob es nun das Unwissen der Reporterin oder der Redaktion war, den Bericht um diese Information zu ergänzen - oder eine gezielte "Bitte" des Unternehmers, darüber kann ich als Zuschauer nur spekulieren. Produktberichterstattung ist zwar per se wünschenswert - letztendlich sind Berichte von Messen ja nichts anderes - aber wenn die Journalisten förmlich aus den Werbebroschüren rezitieren, hat das mehr als nur ein G'schmäckle.
kdshp 23.05.2009
4. aw
Hallo, und für so was zahle ich GEZ ? Werde ich mir noch mal überlegen habe das Abmelde formular schon mal mitgenommen.
lokoenig, 23.05.2009
5. ja und???
Wenn man die Taufe der "Mein Schiff" überträgt, ist dies Werbung für die Kreuzfahrtindustrie im allgemeinen und in diesem Fall TUI Cruises im speziellen. Bei der Übertragung der Taufe der AIDAdiva vor wenigen Jahren war AIDA Cruises der Nutznießer der Werbeveranstaltung. Mal ganz ehrlich, ein eingeblendetes Logo verändert den Werbecharakter der Sendung nicht im geringsten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.