Edinburgh Festival Theaterstück über Bradley Manning ausgezeichnet

Für manche ist er ein Held, für andere eine Verräter: Der Whistleblower Bradley Manning hat der Enthüllungsplattform Wikileaks geheime Dokumente zugespielt. Ein Theaterstück über sein Leben ist nun beim Edinburgh Festival ausgezeichnet worden.

National Theatre Wales/ Dan Green

Hamburg/Edinburgh - Er ist einer der bekanntesten Whistleblower weltweit, sein Name wird oft in einem Atemzug mit der Enthüllungsplattform Wikileaks oder Edward Snowden genannt: Bradley Manning, der Ende Juli verurteilt wurde, weil er geheime Videos und Dokumente der US-Armee kopiert und Wikileaks zugespielt hat. Ein Theaterstück über sein Leben ist nun im Rahmen des prestigereichen Edinburgh Festival mit dem "James Tait Black Price for Drama" ausgezeichnet worden.

"The Radicalisation of Bradley Manning" von Tim Price handelt von der Jugend Mannings in Wales, von seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten als Soldat, dem Überspielen der geheimen Dokumente über den Krieg im Irak bis zu seiner Haftzeit im Militärgefängnis Quantico Brig im Bundesstaat Virginia.

"Price' Stück berührt uns emotional auf vielen Ebenen, es fordert den Verstand heraus und lehrt uns Dinge auf eine ganz eigene Art und Weise - genau darauf wird bei der Preisvergabe geachtet", lobte Jurymitglied Neil Murray vom National Theatre of Scotland.

"The Radicalisation of Bradley Manning" läuft in einer Gastaufführung des walisischen Nationaltheaters noch bis zum 25. August in Edinburgh. Der "James Tait Black Price for Drama" wird von der University of Edinburgh und dem schottischen Nationaltheater vergeben und ist mit 10.000 Pfund dotiert. In diesem Jahr ist der Preis zum ersten Mal vergeben worden.

gin/dpa/ap



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
fxe1200 06.08.2013
1. Verrueckte Welt.
Manning raeumt einen Preis nach dem anderen ab, wird fuer den Nobel Preis vorgeschlagen und Obama merkt nichts. Wie dumm kann man sein, ich dachte duemmer als G.W. Bush geht es nicht. Aber Amerika ist eben das Land der Superlative, auch in dieser Hinsicht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.