Berühmtes Gemälde "Saul und David" ist ein echter Rembrandt

Lange gab es Zweifel an der Herkunft: Jetzt ist das berühmte Gemälde "Saul und David" endgültig als echter Rembrandt anerkannt worden.

Acht Jahre lang klärten Forscher die Herkunft dieses Bildes
picture-alliance/ akg-images

Acht Jahre lang klärten Forscher die Herkunft dieses Bildes


Ein junger Mann kniet vor dem König, zupft konzentriert die Harfe: Das berühmte Gemälde "Saul und David" ist nun, nach über 50 Jahren der Zweifel, als echter Rembrandt identifiziert worden.

Ein internationales Expertenteam hatte in achtjähriger Forschung die Herkunft nachgewiesen, sagte Emilie Gordenker, die Direktorin des Mauritshuis in Den Haag, und fügt hinzu: "Wir haben einen Rembrandt, der in zwei Phasen gemalt wurde."

In einer besonderen Ausstellung präsentiert das niederländische Museum ab dem 11. Juni 2015 das restaurierte Gemälde, das der niederländische Maler Rembrandt (1606-1669) von etwa 1650 bis 1655 gemalt hat. Im 19. Jahrhundert war das Werk zum Teil zerstückelt und stark übermalt worden.

Thema des Bildes ist die Begegnung von Saul und David nach der Geschichte des Alten Testaments. Saul findet Trost in Davids Harfenspiel, wird aber später aus Eifersucht einen Speer auf David werfen.

Das Gemälde war erst 1830 bei einer Versteigerung in Paris aufgetaucht und 1898 ins Mauritshuis gekommen. Bis Ende der Sechzigerjahre galt es als eines der schönsten Werke Rembrandts. Dann hatten jedoch führende Experten seine Echtheit bezweifelt - die nun aber bestätigt wurde.

skr/dpa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
alfonsjohannes 09.06.2015
1. das bild ist echt
das bild ist echt mich würde interessieren wer solche gutachten beauftragt und bezahlt
schgucke 10.06.2015
2. mal ranzoomen
ist das da am Hals nicht Beltracchis Titanweiß? :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.