Schleichwerbungsverdacht ZDF schneidet Szene aus Veronica-Ferres-Film

In der Affäre um Produktplatzierungen im TV hat sich das ZDF entschieden, einen Fernsehfilm mit Veronica Ferres nachträglich zu bearbeiten. Ferres ist darin zu sehen, wie sie sich mit Kosmetika eindeckt - Produkte der Firma, für die die Schauspielerin wirbt.


Veronica Ferres: Eine Art Zufallsprodukt
DDP

Veronica Ferres: Eine Art Zufallsprodukt

Hamburg - In dem 2004 gesendeten Film "Sterne leuchten auch am Tag" lädt sich Ferres in einer Supermarktszene mehrere Produkte auf den Arm - darunter deutlich und gut sichtbar eine Pflegecreme ("Diadermine") von Schwarzkopf&Henkel.

Pikant: Ferres ist dort seit Jahren als Werbeträger unter Vertrag und warb unter anderem für die "Diadermine"-Creme in TV-Spots. Produziert wurde der Film von der Telefilm Saar GmbH, die gerade einräumte, von den Veranstaltungsorten von Volksmusiksendungen Geldleistungen kassiert zu haben.

Ferres ließ die Anfrage zu der markanten Produktplatzierung von ihrem Anwalt beantworten: Danach sei "die fragliche Szene eine Art Zufallsprodukt; Veronica Ferres hat getan, was der Regisseur ihr sagte: Sie griff wahllos in ein Regal des Supermarkts und sammelte dort die verschiedensten Produkte ein", erklärte der Anwalt dem SPIEGEL.

Es habe "weder irgendeine wie immer geartete Absprache noch irgendeine wie immer geartete Gegenleistung" gegeben. "Es fand keine Schleichwerbung für 'Diadermine' statt."

Regisseur Roland Suso Richter sagt dazu: "Mein Interesse als Regisseur ist in erster Linie die Schauspielerführung und nicht das Ins-Bild-Rücken von Produkten." ZDF-Fernsehspielchef Hans Janke ließ sich vorige Woche vom Produzenten schriftlich bestätigen, dass alles mit rechten Dingen zugegangen sei: "Mir wird vom Produzenten versichert, Placements habe es nicht gegeben." Aber: "Um den gegenteiligen Anschein bei der nächsten Ausstrahlung zu vermeiden, lasse ich die fragliche Filmstelle löschen."



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.