TV-Quoten Dirk Bach auf Zwangsdiät

Ohne Bauch geht's auch, denkt sich offenbar der deutsche Zuschauer. Dirk Bachs neue Quiz-Show auf Vox, die auf das Bauchgefühl der Kandidaten statt auf ihr Wissen setzt, droht sich zum Flop zu entwickeln.


Hamburg - Nicht alles, was der amerikanische Fernsehzuschauer goutiert, läuft auch hier. Das ist das vorläufige, allerdings für den Sender Vox wenig tröstliche Fazit, wenn man die Quoten der deutschen Version des CBS-Erfolgsformats "Power of 10" anschaut. Dabei hatte Vox doch ein Erfolgsgesicht gebucht: Den Dschungel-Camper Dirk Bach, der dem konzeptionell eher dürftigen Quiz-Format eine subversive Note verleiht.

Quiz-Moderator Bach: Subversive Note, miese Quote
VOX

Quiz-Moderator Bach: Subversive Note, miese Quote

Hilft alles nichts: Nach 1,32 Millionen Zuschauer zur Premiere am Montag schalteten am Dienstag nur noch 0,70 Millionen ein, was einem Marktanteil von 3,4 Prozent entspricht. Sollte sich der Trend fortsetzen, könnte das Quiz-Experiment von Vox ein schnelles Ende finden. Es wäre nicht das erste Mal. Der Sender hatte zuvor lange an dem Misserfolg seines letzten Quiz-Formats zu knabbern. "Puls Limit - Jeder Herzschlag zählt" floppte vor rund fünf Jahren gigantisch. Nachdem die Show dauerhaft weniger als eine Million Zuschauer lockte, setzte sie der Sender 2003 ab - und wagte sich seitdem nicht mehr an ein Quiz.

Ansonsten dominierten am Dienstagabend im deutschen Fernsehen wieder einmal die Serien. Die ARD-Produktion "Tierärztin Dr. Mertens" sahen nach Senderangaben ab 20.15 Uhr 5,66 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 18,2 Prozent) und die anschließende Krankenhaus-Soap "In aller Freundschaft" 5,63 Millionen (17,7 Prozent). RTL lockte mit der Krimiserie "CSI: Miami" 5,05 Millionen Menschen (16,2 Prozent) an, die humorige Arztserie "Dr. House" im Anschluss 5,44 Millionen (17,7 Prozent). Die Sat.1-Komödie "Noch ein Wort und ich heirate dich!" sahen 3,25 Millionen (10,6 Prozent), die ProSieben-Castingshow "Bully sucht die starken Männer" 1,90 Millionen (6,2 Prozent).

tdo/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.