Weltbeste Bauwerke Spektakulär und praktisch

Eine Luxuswohnung im Dschungel Brasiliens, eine Psychiatrie in Dänemark, das Parkhaus am Hamburger Flughafen: Das jährliche World Architecture Festival kürt die Gebäude des Jahres. Hier sind die Nominierten.

Zaha Hadid Architects/ Courtesy WAF

Auch vier deutsche Gebäude stehen auf der Liste für das "Building of the Year": die St. Trinitatis Kirche in Leipzig, das Helmholtz-Institut in Ulm, das Parkhaus des Hamburger Flughafens und eine Schule in Hamburg-Bergedorf.

Insgesamt bewarben sich 343 fertiggestellte Gebäude beim "World Architecture Festival" in einer der 32 Kategorien. Verliehen werden die Auszeichnungen in Sparten wie etwa "öffentliche Gebäude", "Gesundheitswesen", "Wohn- und Bürokomplexe" oder "religiöse Stätten". Mit dabei ist auch ein "Glückszentrum" in Bhutan, ein Kindergarten in Japan, ein Militärmuseum in Australien, eine medizinische Fakultät in Kuwait und eine Psychiatrie in Dänemark.

Die Auszeichnungen werden auf dem Weltarchitekturfestival vom 16. bis 18. November in Berlin vergeben. Im vergangenen Jahr gewann der Gebäudekomplex "The Interlace" des deutschen Stararchitekten Ole Scheeren in Singapur. Der Komplex besteht aus 1040 Wohnungen, mehreren Innenhöfen und vielen begrünten Flächen.

cpa



insgesamt 92 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Antalyaner 05.07.2016
1. Das psychiatrische Gebäude
in Dänemark ist das Beste. Wenn man VORHER mental gesund war, wird man spätestens NACH Einsicht in das Innere des Gebäudes zum psychiatrischen Fall.
aquavit2011 05.07.2016
2.
Die gute Nachricht: Das World Architecture Festival findet 2016 in Berlin statt. Die schlechte Nachricht: Wer das vor Ort erleben möchte, zahlt pro Ticket EUR 1.450,00 (als Early-Bird-Angebot)
neanderspezi 05.07.2016
3.
Gott hat die Menschheit in den letzten Dekaden mit Architektur bestraft. Niemand sollte aber mit Gott rechten, vielleicht hat sie diese Auswüchse durch gezielt geförderten Humbug sich redlich verdient. In jedem der gezeigten Gebäude sollte ein fest angestellter Psychiater Dienst tun, um Ausfallerscheinungen bei Architekturphobie Betroffener möglichst umgehend zu behandeln.
jot-we 05.07.2016
4. Herr du meine Güte
... wenn das schon die besten&schönsten Gebäude der Welt(!) sein sollen, dann möchte man doch wirklich gerne mal die anderen sehen ... oder, nee, lieber doch nicht!
conocedor 05.07.2016
5. scheußlich
Man glaubte und hoffte ja bisher, das der moderne Klassiker des Wohnalptraums wie in Bild 19 -minimalisierter Bauhaus-Style mit grauem kaltem Sichtbeton, vielen Ecken, viel Leere und Anleihen aus der Gefängnis-Architektur- fünf Jahrzehnte nach den LeCorbusier-Ungetümen endlich aus der Mode gekommen wäre. Offenbar ein Irrtum. Bezüglich des Psychiatrie-Gebäudes in Dänemark kann ich mich dem Vorredner nur anschließen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.