Anne Hathaway wird Catwoman Die Prinzessin zeigt Krallen

Die Rolle galt als heißumkämpft in Hollywood: Beim dritten und letzten Teil von Christopher Nolans "Batman"-Kinoneuauflage "The Dark Knight" übernimmt Anne Hathaway den Part der Katzenfrau. Ein weiterer brillanter Rollenwechsel in der Karriere der einstigen Highschool-Prinzessin.

Anne Hathaway: Batman, ich komme!
REUTERS

Anne Hathaway: Batman, ich komme!


Los Angeles/Hamburg - Wenn Christopher Nolan ruft, steht Hollywoods Prominenz Schlange. Keira Knightley, Rachel Weisz und Natalie Portman sollen sich unter anderem beworben haben, um im neuen "Batman"-Epos des britischen Regie-Stars die Rolle der Selina Kyle alias Catwoman zu spielen. Als Siegerin aus dem Wettbewerb ging schließlich Anne Hathaway hervor. "Ich freue mich, dass ich mit Anne Hathaway arbeiten kann. Sie wird eine phantastische Ergänzung unseres Teams im letzten Akt der Story sein", zitierte das "People"-Magazin den Regisseur am Mittwochabend.

"The Dark Knight Rises" heißt der dritte Teil der von Nolan entwickelten Kinoneuauflage der Fledermaus-Saga. Er soll am 20. Juli 2012 in die Kinos kommen, die Titelrolle übernimmt wieder der britische Schauspieler Christian Bale, der gerade bei den Golden Globes für seine Rolle als drogensüchtiger Boxer in "The Fighter" ausgezeichnet wurde. Regisseur Nolan hatte zuletzt den visionären Thriller "Inception" ins Kino gebracht.

Die Entscheidung für Hathaway als weiblichen Gegenpart im "Dark Knight"-Sequel kann durchaus wagemutig genannt werden: Denn im Gegensatz zu den von ihr ausgestochenen Konkurrentinnen verfügt sie kaum über Erfahrung im Action-Fach. Berühmt wurde sie vor allem durch romantische Komödien wie "Plötzlich Prinzessin". Allerdings hat die 28-Jährige inzwischen mehrmals brillant mit dem angestammten Prinzessinnenrollenprofil gebrochen - zum Beispiel in in dem Familiendrama "Rachels Hochzeit": Für die Rolle des Psychowracks war sie als beste Hauptdarstellerin nominiert.

Dieses Jahr wird sie bei den Acadamy Awards nicht im Auditorium sitzen, sondern auf der Bühne stehen: Neben dem Kollegen James Franco wird sie im Februar Gastgeberin der Oscar-Veranstaltung sein.

cbu/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.