Parkinson-Erkrankung: Britischer Filmstar Bob Hoskins beendet Karriere

Bob Hoskins hört auf. Im vergangenen Herbst wurde bei dem Schauspieler Parkinson diagnostiziert, jetzt beendet er mit 69 Jahren offiziell seine Karriere. Einen seiner letzten Erfolge feierte der Brite mit dem Film "Schneewittchen und der Jäger".

Bob Hoskins im Jahr 2010: Karriereende nach Parkinson-Diagnose Zur Großansicht
AFP

Bob Hoskins im Jahr 2010: Karriereende nach Parkinson-Diagnose

London - Er freue sich auf den Ruhestand mit seiner Familie und bitte, dass seine Privatsphäre geachtet werde, teilte Bob Hoskins mit. Der britische Schauspieler kündigte am Mittwoch seinen Rückzug aus dem Filmbetrieb an. Der 69-Jährige dankte in einer Erklärung seinen Fans und allen "großartigen und brillanten Menschen" mit denen er über die Jahre zusammengearbeitet habe für eine "wunderbare Karriere".

Im vergangenen Herbst war bei dem Hollywood-Schauspieler die degenerative Nervenkrankheit Parkinson diagnostiziert worden.

Hoskins war während der achtziger Jahre mit Rollen in britischen Gangsterfilmen berühmt geworden. Später zog er nach Hollywood, wo er unter anderem eine der Hauptrollen in "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" spielte, sowie in der Videospielverfilmung "Super Mario Bros" und Stephen Spielbergs Peter-Pan-Adaptation "Hook" auftrat.

Zuletzt war Hoskins als einer der sieben Zwerge in dem Fantasy-Film "Schneewittchen und der Jäger" mit dem "Twilight"-Star Kristen Stewart in der Hauptrolle auf der Leinwand zu sehen.

lgr/AFP/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Tut mir leid,
blindfisch2 08.08.2012
... das zu hören, Alles Gute für ihn. Aber die Titelrolle in "Falsches Spiel mit Roger Rabbit", spielte die nicht ein Zeichentrickhase??
2.
querollo 09.08.2012
Zitat von sysopSpäter zog er nach Hollywood, wo er unter anderem die Titelrolle in "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" spielte,
Und welche der beiden im Titel genannten Rollen hat Mr. Hoskins denn gespielt? Die Rolle des falschen Spiels oder die des Roger Rabbit? Wenn ich mich richtig erinnere, war keins von beidem der Fall. Es gibt einen Unterschied zwischen einer Titel- und einer Hauptrolle. Was es offenbar bei SPON nicht gibt, ist ein Lektorat. Wie schade!
3.
Ballonmütze 09.08.2012
Zitat von sysopBob Hoskins hört auf. Im vergangenen Herbst wurde bei dem Schauspieler Parkinson diagnostiziert, jetzt beendet er mit 69 Jahren offiziell seine Karriere. Einen seiner letzten Erfolge feierte der Brite mit dem Film "Schneewittchen und der Jäger". Bob Hoskins: Britischer Filmstar beendet Karriere wegen Parkinson - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,849016,00.html)
Der Artikel ist voller Fehler. "Schneewitchen und der Jäger" heißt in Deutschland genau so wie im Original "Snow White & the Huntsman". Der Titel wird nicht übersetzt. Und Hoskins spielte in "Roger Rabbit" nicht die Titelrolle. Die wäre ja Roger Rabbit. Er spielt die Hauptrolle Eddie Valiant. Hauptrolle und Titelrolle sind zwei verschieden paar Schuhe.
4. Schneewittchen und der Jäger
Whitmark 09.08.2012
Es gibt keinen Film mit solch einem Namen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Kino
RSS
alles zum Thema Parkinson
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare