Box Office: Gatsby und Captain Kirk liegen Kopf an Kopf

Box Office: Die Großen machen alles platt Fotos
Paramount Pictures

Nach Zuschauern lag in den deutschen Kinocharts des Pfingstwochenendes "Der große Gatsby" vorn, aber nur so knapp, dass "Star Trek: Into Darkness" mit 3-D-Zuschlägen in den Kinos mehr Kasse machte. In den USA sind die neuesten Abenteuer der Enterprise dagegen klar an der Spitze.

USA

1. Gewinner der Woche

Der Weltraum - unendliche Weiten. Da lassen sich viele Geschichten erzählen, und so ist "Star Trek: Into Darkness" bereits die zwölfte Kinofassung der Geschichte rund um das Raumschiff Enterprise - von den unzähligen Fernsehepisoden mal ganz abgesehen. "Into Darkness" ist der zweite "Star Trek"-Film, den J.J. Abrams inszeniert hat, und erreichte 70,6 Millionen Dollar an seinem Startwochenende - und damit fast das gleiche Einspielergebnis wie Abrams' "Star Trek" von 2009.

Damit schaffte es der Raumfahrt-Film auf Platz eins der amerikanischen Kinocharts, vor den beiden anderen Großfilmen der letzten Wochen, "Iron Man 3" kommt noch auf respektable 35,2 Millionen Dollar - ein Ergebnis am dritten Kinowochenende, für das viele Neustarts sozusagen die Seele ihrer Großmutter verkaufen würden. Dritter ist "The Great Gatsby" mit 23,4 Millionen Dollar

2. Verlierer der Woche

Soll man "Star Trek: Into Darkness" zugleich auch den Verlierer der Woche nennen, weil er dank vier Jahren Inflation und 3-D-Zuschlägen eigentlich mehr hätte einspielen müssen als der Vorläufer? Nein, dafür ist der Gesamtumsatz von 84,1 Millionen Dollar nach viereinhalb Tagen schlicht zu viel Geld. Also bekommt den Titel die Bodybuilder-Komödie "Pain and Gain", die in den Kinocharts diesmal best of the rest ist - mit 3,1 Millionen Dollar Umsatz verheerend abgeschlagen von den ersten Drei.

3. Zahl der Woche

Nummer neun: Das ist der Platz, den "Iron Man 3" inzwischen eingenommen hat in der Rangliste der umsatzstärksten Filme der Kinogeschichte weltweit. 1,07 Milliarden Dollar hat der Film aus dem Marvel-Universum bis dato eingespielt, den größten Batzen davon lieferte China mit umgerechnet 109,5 Millionen Dollar.

Deutschland

1. Gewinner der Woche

Hier werden Abba Lügen gestraft: Von wegen "The Winner Takes It All"! Zwar ist Baz Luhrmans Neuverfilmung von F. Scott Fitzgeralds Roman "Der große Gatsby" der Film mit den meisten Zuschauern in den deutschen Kinos am Pfingstwochenende (nämlich 258.000), aber mehr Geld eingenommen haben die Macher des zweitmeistgesehenen Films: 242.000 Zuschauer sahen "Star Trek Into Darkness", dank 3-D-Zuschlägen ein Ergebnis von 2,55 Millionen Euro Umsatz, während für "Gatsby" 2,52 Millionen in der Kasse blieben.

Ganz stark debütierte auch das erst ab 18 Jahren freigegebene Horror-Remake "Evil Dead", das 231.000 Zuschauer sehen wollten.

2. Verlierer der Woche

Deutschland bliebt für "Iron Man 3" ein vergleichsweise wenig anziehendes Terrain. Selbstverständlich sind 170.000 Zuschauer eine große Zahl, doch für das dritte Wochenende eines Film, der in den Top Ten der weltweit umsatzstärksten Filmen überhaupt zu finden ist, ist der vierte Platz in den Kinocharts sicher enttäuschend.

3. Und welcher Film hat eine zweite Chance verdient?

Noch jemand ohne Trilogie-Abschluss? Da die ersten beiden Filme ja schon recht groß besprochen wurden und der dritte auch schon bei der Berlinale präsentiert unddeswegen schon rezensiert wurde, fiel die Aufmerksamkeit für Ulrich Seidls Finale der "Paradies"-Trilogie etwas geringer aus. "Paradies: Hoffnung" kam bisher nur auf 5200 Zuschauer.

feb/dpa/AP/Reuters

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Enttäuscht Star Trek?
el-jürgen 22.05.2013
Nun stellt sich mir hier die Frage ob der Film (Star Trek) jetzt enttäuschend ist für die Macher des Films, und ob es jetzt schwieriger wird bei diesem Film die angestrebte halbe Milliarde Dollar Grenze zu knacken.
2. Starker Evil Dead
gnarze 22.05.2013
Über 200000 Zuschauer bei einem FSK 18-Film sind herausragend, Gewinner der Woche.
3. Noch keinen der Filme
maxderzweite 22.05.2013
gesehen, ich muss mal wieder ins Kino, Konsum!
4.
Sheij 25.05.2013
Da haben sich die speziell für den Chineischen Markt gedrehten anpassungen von Ironman offensichtlich gelohnt. Das wird man nun wohl öfter sehen...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Kino
RSS
alles zum Thema Box Office
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare
  • Zur Startseite