Die besten Filmtode "Psycho" sticht Bambi

Nirgends stirbt es sich schöner als auf Hollywoods Leinwänden. Nun hat eine britische Filmzeitschrift die besten Sterbeszenen, die je auf Zelluloid gebannt wurden, gekürt. Neben den Klassikern des Ablebens gibt es auch einige Überraschungen.


Filmszene aus "Psycho": Schokosoße als Blut
AP

Filmszene aus "Psycho": Schokosoße als Blut

London - Fast 45 Jahre nach der Premiere versetzt Alfred Hitchcocks Thriller "Psycho" die Zuschauer noch immer in Angst und Schrecken. Die Duschszene mit Janet Leigh wurde heute von dem britischen Magazin "Total Film" zum besten Filmtod aller Zeiten erklärt.

King Kong in Manhattan
AP

King Kong in Manhattan

Auch auf den nächsten Plätzen folgten Klassiker der Filmgeschichte. Rang zwei sicherte sich in der Umfrage der Ritt des Hauptdarstellers auf der Atombombe in "Dr. Seltsam, oder wie ich lerne, die Bombe zu lieben" von Stanley Kubrick aus dem Jahr 1964. Auf Platz drei kam der tödliche Sturz des Riesengorillas "King Kong" von 1933.

Über einige Todesfälle in den Filmen könne der Zuschauer noch lachen, sagte der stellvertretende Chefredakteur der Zeitschrift, Simon Crook. Die Duschszene in "Psycho" sei jedoch erschreckend - selbst wenn man heute wisse, dass das Blut Schokoladensoße sei und das schmatzende Geräusch durch die Malträtierung einer Melone erzeugt wurde. "Es ist die Art wie die Szene aufgebaut ist - und nicht das Blut: 70 verschiedene Kameraeinstellungen, 90 Schnitte und diese kreischenden Geigen." Hitchcock habe mit "Psycho" ein Meisterwerk der Montage und der Zuschauermanipulation vorgelegt.

Waisenkitz Bambi und Hasenfreund Klopfer: Herzergreifende Todesszene
DPA

Waisenkitz Bambi und Hasenfreund Klopfer: Herzergreifende Todesszene

In der Liste geht es jedoch nicht immer so blutrünstig zu. So kam der Filmtod von Bambis Mutter aus dem Disney-Film von 1942 auf den sechsten Platz und "The Wizard Of Oz" auf Platz 13.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.