Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Ehemaliger Teenie-Schwarm: "Lost Boys"-Star Corey Haim stirbt mit 38 Jahren

Er war einer der größten Herzensbrecher der Achtziger: Als Teenager wurde Corey Haim mit Filmen wie "The Lost Boys" zum Star. Doch dann blieben die Erfolge aus, Haim wurde drogensüchtig. Jetzt starb der Schauspieler in Los Angeles - womöglich an einer Überdosis.

Jung und dynamisch: So wurde Corey Haim in den Achtzigern berühmt. Zur Großansicht
Getty Images / NBC

Jung und dynamisch: So wurde Corey Haim in den Achtzigern berühmt.

Als junger Schauspieler sorgte er in den Achtzigern für Furore, zum Schluss machte er nur noch mit Drogenproblemen Schlagzeilen: Der ehemalige Teeniestar Corey Haim wurde am Mittwochmorgen in Los Angeles tot aufgefunden. Der Schauspieler wurde 38 Jahre alt. Nach verschiedenen Medienberichten soll eine Überdosis die Todesursache gewesen sein. Die Polizei wollte dies nicht bestätigen.

Dem gebürtigen Kanadier gelang in den Achtzigern an der Seite von Charlie Sheen und Winona Ryder der Durchbruch mit der Liebeskomödie "Lucas". Seine bekannteste Rolle spielte er 1987 an der Seite von Kiefer Sutherland und Corey Feldman in "The Lost Boys", einem Genre-Mix aus Vampir- und Coming-of-Age-Film. In den Neunzigern konnte Haim nicht mehr an seine alten Erfolge anschließen und musste zusehen, wie viele seiner Filme nicht mal mehr in die Kinos kamen, sondern nur noch auf Video erschienen.

Mit seinem Freund und Schauspielerkollegen Feldman trat Haim mehrfach gemeinsam auf, zuletzt in der Doku-Soap "The Two Coreys". In der Show zieht der Alleinstehende Haim bei dem verheirateten Feldman ein, um seinem Leben wieder mehr Struktur zu geben.

Haim hatte wiederholt mit Drogenproblemen zu kämpfen. Am Set von "The Lost Boys" habe er seinen ersten Joint geraucht, sagte Haim 2004 der britischen Boulevardzeitung "The Sun". Anschließend habe er über längere Zeit Kokain und Crack genommen. Nach einem Entzugsversuch habe er sowohl Aufputsch- als auch Beruhigungsmittel geschluckt, zum Teil bis zu 85 Tabletten am Tag. In deutschen Kinos war Haim zuletzt in dem Actionfilm "Crank 2" zu sehen.

hpi/rtr/ap

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: