"Notting Hill" Schauspielerin Emma Chambers gestorben

Sie spielte Honey, die kleine Schwester von Hugh Grants Will in der Neunziger-Romanze "Notting Hill": Die englische Schauspielerin und Komödiantin Emma Chambers ist tot, sie wurde 53 Jahre alt.

Emma Chambers mit Hugh Grant
ddp images/CAMERA PRESS/William Conran

Emma Chambers mit Hugh Grant


Im englischen Fernsehen war sie ein Star, insbesondere als komödiantische Schauspielerin in der Serie "The Vicar of Dibley", wo sie die Rolle der Küsterin an der Seite einer Vikarin in einem Dorf in Oxfordshire spielte.

Doch einem internationalem Publikum bleibt Emma Chambers mit ihrem Auftritt in Roger Michells Romantik-Komödie "Notting Hill" im Gedächtnis, wo sie Honey spielte, die kleine Schwester der Hauptfigur William Thacker ( Hugh Grant). Bei Honeys Geburstagsfeier taucht der Buchhändler Will plötzlich zusammen mit der Hollywoodschauspielerin Anna ( Julia Roberts) auf.

Szene aus "Notting Hill" mit (von links) Tim McInnerny, Emma Chambers, Gina McKee und Hugh Bonneville
picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Szene aus "Notting Hill" mit (von links) Tim McInnerny, Emma Chambers, Gina McKee und Hugh Bonneville

Am Samstag teilte ihr Agent mit, dass Emma Chambers bereits am Mittwochabend einer natürlichen Todesursache erlegen sei. Sie wurde 53 Jahre alt. "Über die Jahre erschuf Emma eine Vielzahl von Charakteren und ein großes Werk. Sie schenkte vielen Freude und Lachen und wird sehr vermisst werden", sagte er.

Chambers wurde in Doncaster, in der Grafschaft South Yorkshire, geboren und wurde an der traditionsreichen Theaterschule Webber Douglas Academy in London ausgebildet. Ihre erste größere Rolle hatte sie 1994 in einer TV-Verfilmung von Charles Dickens' "Martin Chuzzlewit". Seit 1991 war sie mit dem britischen Schauspieler Ian Dunn verheiratet.

Die Komödiantin Dawn French, die die Priesterin in "The Vicar of Dibley" spielte, nannte Chambers "ein sehr aufgewecktes Mädchen" und "die loyalste und liebevollste Freundin, die man sich wünschen kann". Bei Twitter teilte sie ein Foto, auf dem sie und Emma Chambers sich ganz nah waren.

Auch Hugh Grant, der 1999 die Hauptrolle in "Notting Hill" spielte, verabschiedete sich via Twitter von seiner Schauspielkollegin. Er nannte Emma Chambers "eine lustige und sehr warmherzige Person, und natürlich eine brillante Schauspielerin."


Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, Emma Chambers habe die große Schwester von Will Thacker gespielt. Richtig ist, dass Honey die jüngere Schwester des von Hugh Grant gespielten Buchhändlers ist.

feb/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.