Filmfestspiele in Venedig Annette Bening wird Jury-Präsidentin

Nach elf Jahren wieder eine Frau: Die US-amerikanische Schauspielerin Annette Bening wird in diesem Jahr der Jury der Filmfestspiele in Venedig vorsitzen. Das Festival am Lido beginnt am 30. August.

Annette Bening
Getty Images/ Center Theatre Group

Annette Bening


Annette Bening wird Jury-Vorsitzende bei den Filmfestspielen in Venedig. Das teilte Festivalchef Alberto Barbera in einem Statement am Mittwoch mit. "Es war an der Zeit, mit einer langen Liste von männlichen Präsidenten zu brechen und eine talentierte und inspirierende Frau dazu einzuladen, unserer Jury vorzusitzen", heißt es darin.

Die letzte Frau an der Spitze der Jury in Venedig war Catherine Deneuve im Jahr 2006. Insgesamt ist Bening die sechste dortige Jury-Präsidentin in Venedig. Zu ihren weiteren Vorgängerinnen gehören Gong Li und Jane Campion.

Die 1958 geborene Annette Benning zählt zu den profiliertesten Schauspielerinnen ihrer Generation. Sie spielte in Filmen wie "In Sachen Henry", "American Beauty" und "The Kids Are All Right". Auch der Bühne blieb die ausgebildete Theaterschauspielerin immer treu, zuletzt spielte sie 2014 in einer Produktion von "König Lear". Bening ist die Ehefrau von Warren Beatty und Mutter von vier Kindern.

Die Filmfestspiele in Venedig beginnen am 30. August und enden am 9. September. Das Programm wird am 27. Juli bekannt gegeben.

kae



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.