Filmschau Frankfurt Wim Wenders plant internationales Festival

Konkurrenz für Berlin: Der Filmemacher Wim Wenders hat die Filmschau in Frankfurt zu einem internationalen Filmfestival umgebaut.


Schirmherr des Frankfurter Filmfests: Regisseur Wenders
Valéry Kloubert

Schirmherr des Frankfurter Filmfests: Regisseur Wenders

Frankfurt/Main - Unter der Schirmherrschaft des Regisseurs ("Der Himmel über Berlin") soll die 16. Filmschau im Januar zum internationalen Filmfestival werden, wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten. Bisher galt die Filmschau in der Mainmetropole vorrangig als Forum für Experimentalfilmer und regionale Nachwuchs-Regisseure.

Vom 9. bis zum 16. Januar werden dort nun bis zu 80 Filme aus aller Welt gezeigt. Als einen Höhepunkt des Festivals wird Altmeister Martin Scorsese zur deutschen Erstaufführung seines Filmes "Il Mio Viaggio In Italia" eine Reihe mit italienischen Kino-Meisterwerken zusammenstellen. Unter der künstlerischen Leitung des Kölner Journalisten Olaf Möller sollen neben einer Auswahl von Spielfilmen nach wie vor auch Dokumentar- und Experimentalfilme gezeigt werden.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.