"Good Fellas"-Schauspieler Frank Adonis gestorben

Seinen Durchbruch erlebte er an der Seite von Robert de Niro in "Good Fellas". Überhaupt bescherten ihm vor allem Filme von Martin Scorsese eine lange Hollywoodkarriere. Nun starb Frank Adonis im Alter von 83 Jahren.

Frank Adonis
Getty Images

Frank Adonis


Seine Rolle in Martin Scorseses Oscar-prämiertem "Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia" mit Robert de Niro aus dem Jahr 1990 machte Frank Adonis weltweit bekannt. Zuvor hatte er bereits in dem Boxer-Biopic "Wie ein wilder Stier" (1980) mit dem amerikanischen Regisseur zusammengearbeitet. Später unter anderem in "Casino" von 1995 .

Wie seine Frau Denise dem Nachrichtenportal TMZ bestätigte, sei Adonis bereits am Mittwoch nach längerer Krankheit gestorben. Insbesondere ein Nierenleiden habe ihm zu schaffen gemacht.

Insgesamt brachte es Adonis auf 40 Filmrollen, darunter in "Wall Street" von Oliver Stone, "True Romance" und "Ace Ventura: Ein tierischer Detektive". In dem Actionthriller "One Deadly Road" führte der 1935 in Brooklyn geborene Schauspieler auch Regie.

Frank Adonis wurde 83 Jahre alt.

brs

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.