Goldene Himbeere Niemand spielt so schlecht wie Cameron Diaz

Haben Sie "Sex Tape" und "Die Schadenfreundinnen" gesehen? Nein? Sie haben nichts verpasst. Hauptdarstellerin Cameron Diaz hat jetzt für ihre, naja, Leistung die "Goldenen Himbeere" als schlechteste Schauspielerin bekommen.

Getty Images

Los Angeles - Am Vorabend der Oscar-Gala haben die Hollywoodstars Cameron Diaz und Kirk Cameron zunächst einmal die "Goldene Himbeere" für miserable Leistungen bekommen.

Diaz, 42, wurde bei den Golden Raspberry Awards, kurz "Razzies", als schlechteste Schauspielerin für die Filme "Sex Tape" und "Die Schadenfreundinnen", naja, ausgezeichnet. Immerhin findet Diaz privat Trost, die Schauspielerin hat im Januar ihren Freund Benji Madden geheiratet.

Kirk Cameron bekam den Schmähpreis für "Saving Christmas". Mit insgesamt vier Trophäen, darunter auch für den schlechtesten Film, war die Weihnachtskomödie der Absahner bei den Spotttrophäen. Als schlechtester Regisseur erhielt Michael Bay für "Transformers: Age of Extinction" die Goldene Himbeere.

Erstmals verliehen die Veranstalter einen "Redeemer Award", quasi eine Gutmachung für frühere Preisträger. Nach seinem Flop mit "Liebe mit Risiko - Gigli" aus dem Jahr 2003 zeichnete die Jury jetzt Ben Affleck für seine Leistungen in "Argo" und "Gone Girl" aus.

Die "Razzies" wurden 1980 von dem Cineasten John Wilson als Gegenstück zur glanzvollen Oscar-Verleihung ins Leben gerufen. Dem Verband gehören rund 800 Kinofans an. Der Wert der mit Goldfarbe besprühten Himbeertrophäe wird mit fünf Dollar veranschlagt.

Die Nominierten bleiben der Show meist fern. Eine Ausnahme machten "Catwoman" Halle Berry im Jahr 2005 und Sandra Bullock, die 2010 unter lautem Applaus auf die Bühne trat, um Spott für "Verrückt nach Steve" einzustecken.

wbr/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 46 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
observerlbg 22.02.2015
1. Kompliment, Frau Diaz,
das haben Sie sich redlich verdient. Seit drei Engel für Charlie keine anspruchsvollen Rollen mehr, warum?
alterLeser 22.02.2015
2. aber...
hübsch sieht sie aus, und darauf kommt es an! Oder?
tkedm 22.02.2015
3.
Bei dieser Verleihung zeigt sich die wahre Klasse und der Humor eines Schauspielers/einer Schauspielerin. Aber da wählt man lieber den leichten Weg und geht nur auf die Bussi-Bussi-Gala am nächsten Abend.
quark@mailinator.com 22.02.2015
4. Amen
Zitat von alterLeserhübsch sieht sie aus, und darauf kommt es an! Oder?
Eben.
kunstdirektor 22.02.2015
5. Der texanische Breitmaulfrosch Diaz ...
... hat endlich das gekriegt, was sie sich redlich erarbeitet hat. Zitrone für null Talent.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.