Kinostart 2019 Harrison Ford kehrt als Indiana Jones zurück

Harrison Ford schwingt auch als über 70-Jähriger die Peitsche: Der Schauspieler dreht unter der Regie von Steven Spielberg Teil fünf der Abenteuerserie.

Harrison Ford
AFP

Harrison Ford


Regisseur Steven Spielberg wird den 73 Jahre alten Hollywoodstar Harrison Ford für "Indiana Jones 5" vor die Kamera holen. Über den Beginn der Dreharbeiten ist zwar noch nichts bekannt, aber der Kinostart steht schon fest: Der fünfte Teil der Abenteuerserie soll am 19. Juli 2019 in die Kinos kommen, teilte das Disney-Studio am Dienstag mit.

Indiana Jones sei einer der größten Helden der Kinogeschichte, sagte Disney-Chef Alan Horn in der Mitteilung.

Seit 1981 ist Ford viermal für Spielberg in der Rolle des abenteuerlichen Archäologieprofessor Henry Walton Jones vor die Kamera getreten, zuletzt 2008 in "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels".

Über eine fünfte Folge wurde in Hollywood schon lange spekuliert - aber Spielberg hatte stets gesagt, kein anderer als Ford könne Indiana Jones spielen. Ob der im Rentenalter aber noch einmal in die Rolle schlüpfen würde, war lange ungewiss.

Nun müssen sich Fans noch drei Jahre gedulden, bis der Held auf die Leinwand zurückkehrt. Nichts gegen die Wartezeit in der Vergangenheit: Fast 20 Jahre lagen zwischen "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" und der Fortsetzung 2008.

Ford als Henry Walton Jones 2008
REUTERS

Ford als Henry Walton Jones 2008

sun/dpa/AP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.