Harry-Potter-Film Erste Zaubereien im Netz

Bis "Harry Potter und der Stein des Weisen" in den Kinos anläuft, müssen die Fans noch bange Monate überstehen. Immerhin: Im Internet gibt es bereits einen Vorgeschmack.


Harry Potter (Daniel Radcliffe) mit Eule Hedwig
REUTERS

Harry Potter (Daniel Radcliffe) mit Eule Hedwig

Washington - Ob es Regisseur Christopher Columbus schafft, die Magie des Buches in einem Film einzufangen - darüber rätseln die Fans des Zauberschülers weltweit. Der Hollywood-Streifen "Harry Potter und der Stein der Weisen" nach dem ersten Buch der britischen Autorin J.K. Rowling soll erst am 16. November zeitgleich in den USA und in Großbritannien anlaufen.

Um den Fans die Wartezeit zu verkürzen, hat die Produktionsfirma Warner Brothers nun einen dreiminütigen Trailer online veröffentlicht. Er beginnt mit der Szene, in der Daniel Radcliffe als Harry Potter mit Briefen überschüttet wird, die ihn zum Besuch der Zauberschule Hogwarts auffordern - im Film eine mittelalterliche, von Fackeln erleuchtete Burg. Die Ausschnitte zeigen bereits die wichtigsten Charaktere: Schuldirektor Dumbledore, den Riesen Hagrid oder die Lehrerin McGonagall. Harrys beste Freunde Ron und Hermine tauchen ebenfalls auf, und es wimmelt von Eulen.

Die Dreharbeiten für den Film begannen schon im vergangenen September, verzögern sich aber derzeit. Da das Wetter an den Drehorten in England so schlecht war, sind die Aufnahmen bis Mitte Juli verlängert worden. Die Vermarktung läuft jedoch bereits auf Hochtouren: Der Getränkekonzern Coca Cola kaufte Ende Februar für die Rekordsumme von 150 Millionen Dollar - etwa 315 Millionen Mark - die Werberechte, und der Spielzeugproduzent Mattel präsentierte vor einigen Tagen die ersten Harry-Potter-Figuren und passende Kostüme.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.