SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

18. Juni 2003, 19:42 Uhr

In eigener Sache

Kurzer Sendeausfall bei XXP

Der TV-Sender XXP, der von SPIEGEL TV und DCTP gemeinsam betrieben wird, hatte am Mittwochnachmittag für wenige Minuten einen Sendeausfall. Die zur Behebung vorgesehene Notfallschaltung der Telekom ging völlig daneben.

Berlin - Die BBC-Dokumentation "Supermensch - die Heilkraft des Körpers" lief schon eine ganze Weile, als plötzlich das Bild verschwand. Sofort stellte die XXP-Technik auf eine Notleitung um, die von einer Schaltzentrale der Deutschen Telekom im hessischen Usingen geschaltet werden muss. Da geschah der fatale Fehler. Statt des XXP-Programms flimmerten Bilder eines Hardcore-Pornos über den Sender. Nur der Ton war von XXP.

Nach rund 90 Sekunden war der Spuk vorbei, ein Testbild erschien, bevor das Programm wie geplant fortgesetzt wurde.

XXP bittet alle Zuschauer um Entschuldigung für die Sendepanne.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH