Julius J. Epstein "Casablanca" - Drehbuchautor gestorben

Julius J. Epstein, Oscar-Preisträger und Drehbuchautor des Hollywood-Klassikers "Casablanca", ist im Alter von 91 Jahren gestorben. In seiner 60-jährigen Karriere arbeitete Epstein an rund 50 Filmen mit.


Julius J. Epstein
AP

Julius J. Epstein

Los Angeles - Wie die "Los Angeles Times" berichtet, starb Epstein im Cedars Sinai Medical Center in Los Angeles. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Philip gehörte Julius J. Epstein zu den herausragenden Scriptautoren Hollywoods. In mehr als 60 Jahren schrieb er für etwa fünfzig Filme die Drehbücher oder gehörte zu den Co-Autoren.

Mit seinem Zwillingsbruder und Howard Koch gelangen ihm die legendären Dialoge für "Casablanca": "Schau mir in die Augen, Kleines", "Spiels noch einmal, Sam". Der 1942 entstandene Filmklassiker mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman bekam neben zahlreichen anderen Oscars auch den für das beste Drehbuch. Julius J. Epstein wurde noch drei weitere Male für den Oscar nominiert: 1938 für "Four Daughters", 1972 "Peter und Tillie" und 1983 für "Ruben, Ruben".



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.