Box Office "Maze Runner" und "Ninja Turtles" Kopf an Kopf

Enge Duelle an der Spitze prägten die Kinocharts am Wochenende. Während sich in Deutschland "Maze Runner" im dritten Versuch knapp an den "Teenage Mutant Ninja Turtles" vorbeischieben konnte, ist in den USA der Ausgang noch offen.

Filmszene aus "Maze Runner": Durchs Labyrinth den Weg auf Platz eins gefunden
20th Century Fox

Filmszene aus "Maze Runner": Durchs Labyrinth den Weg auf Platz eins gefunden


USA

1. Gewinner der Woche

Zwei ungleiche Gegner kamen praktisch gleichauf ins Ziel beim Rennen um die Nummer eins der nordamerikanischen Kinocharts am Halloween-Wochenende: Während der Low-Budget-Gruselfilm "Ouija" ein typischer Kandidat für das Horror-Wochenende ist, nutzte der US-Verleih von "Nightcrawler" die Gelegenheit eines Wochenendes ohne große Neustarts, um dem eher an Arthouse-Filme erinnernden Drama mit Jake Gyllenhaal einen möglichst prominenten Startplatz zu verschaffen.

Das Ergebnis: Beide Filme erreichten nach dem ersten Überblick der Kassenauswertung jeweils ein Einspielergebnis von 10,9 Millionen Dollar. Um zu entscheiden, wer die Box-Office-Krone bekommen wird, muss also der detaillierte Kassensturz abgewartet werden: Kann "Ouija" seinen Spitzenplatz aus der Vorwochen verteidigen, oder ist "Nightcrawler", der beim Festival von Toronto hochgelobte Film über einen skrupellosen Medienunternehmer, der Überraschungshit?

2. Verlierer der Woche

Gleich ganz an den Top Ten vorbei rutschte der von Ridley Scott mitproduzierte Film "Before I Go to Sleep", und das trotz starker Besetzung mit Nicole Kidman und Colin Firth. Mit einem Kassenumsatz von 2,02 Millionen Dollar reichte es nur für Platz 14 für den Gedächtnisverlust-Thriller nach einem Roman von S.J. Watson, der in 1902 Kinos anlief.

3. Zahl der Woche

2063 - das ist die Anzahl der Leinwände, auf denen die Jubiläumsfassung von "Saw" zu sehen war. Der Horror-Klassiker lief vor zehn Jahren an und sollte nun zu Halloween mit großer Geste in die Kinos zurückkehren. Doch das Interesse hielt sich in Grenzen, um es höflich auszudrücken: In den Kassen blieben nur rund 650.000 Dollar. Das ist nach Angaben von "Box Office Mojo" das drittschlechteste Ergebnis, das jemals ein Film, der mit über 2000 Kopien startete, hinnehmen musste.

Deutschland

1. Gewinner der Woche

Zweimal konnten sich die "Teenage Mutant Ninja Turtles" durchsetzen im Kampf um Platz eins der deutschen Kinocharts, doch im dritten Versuch blieben die karatekämpfenden Reptilien nur noch im Kassenumsatz Spitze. In der für die deutsche Rangliste der GFK Entertainment maßgeblichen Kategorie der Zuschauerzahl konnte sich diesmal die Teenager-Science-Fiction "Maze Runner - Die Ausgewählten im Labyrinth" durchsetzen: 142.000 Kinogänger wollten die Verfilmung von James Dashners Roman sehen; das Remake der rund 25 Jahre alten TV-Serie hingegegn nur noch 125.000.

Klar war wenigstens der stärkste Neustart der Woche: Die romantische Komödie "Love, Rosie - Für immer vielleicht" schaffte es auf den dritten Platz mit immerhin 107.000 Zuschauern. Bei der deutsch-englischen Co-Produktion nach einem Bestseller von Cecilia Ahern führte der deutsche Filmemacher Christian Ditter Regie.

2. Verlierer der Woche

Der erste Teil wurde als britische Antwort auf "American Pie" gehandelt, und weil die US-Sex-Klamotte mehrfach und durchaus erfolgreich fortgesetzt wurde, bekam natürlich auch "Sex on the Beach" eine Fortsetzung. Doch Teil zwei der im Original als "The In-Betweeners" bekannten Heranwachsenden-Späße floppte: Nur Platz elf für "Sex on the Beach 2" mit 50.000 Zuschauern.

3. Und welcher Film hat eine zweite Chance verdient?

Gleich ganz an den Top 20 vorbei ging es für zwei gegensätzliche, aber vielversprechende Filme: Der neuseeländische Vampire-Spaß "Fünf Zimmer, Küche, Sarg" hätte ebenso ein größeres Publikum verdient gehabt wie das belgische Sozialdrama "Zwei Tage, eine Nacht" mit Marion Cotillard. Immerhin das britische Feelgood-Movie "Pride" über schwule Unterstützer des britischen Bergarbeiterstreiks schaffte es unter die zwanzig erfolgreichsten Filme der Woche: Platz 14 mit 25.000 Zuschauern.

Mehr zum Thema
Newsletter
Neu im Kino: Tops und Flops


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.