"Charlie's Angels"-Reboot Kristen Stewart führt die neuen Engel an

2019 soll ein weiterer Film inspiriert vom TV-Hit "Drei Engel für Charlie" ins Kino kommen. Nun stehen die Hauptdarstellerinnen fest - und sollen eine "neue Ära moderner und globaler Engel" einläuten.

Kristen Stewart
REUTERS

Kristen Stewart


Die Besetzung des neuesten "Charlie's Angels"-Film steht fest: Kristen Stewart wird bei der Fortsetzung des Siebzigerjahre-TV-Hits (deutscher Titel: "Drei Engel für Charlie"), der Anfang 2000 bereits zwei Kinofilme hervorbrachte, eine der drei Hauptrollen spielen.

Neben Stewart, die damit nach langer Zeit wieder für einen Blockbuster vor der Kamera stehen wird, werden die noch relativ unbekannten britischen Darstellerinnen Naomi Scott und Ella Balinska zu sehen sein. In den ersten Kinofilmen hatten Drew Barrymore, Lucy Liu und Cameron Diaz das Agentinnen-Trio verkörpert.

Wie zuvor schon bekannt geworden war, wird Elizabeth Banks sowohl Regie führen als auch den Film produzieren, mitschreiben und in ihm mitspielen: als Bosley, vormals der Vermittler, nun die Vermittlerin zwischen den Agentinnen und ihrem anonym und gesichtslos bleibenden Chef Charles Townsend.

"'Charlie's Angels' stellt für mich eine der ersten Marken dar, die emanzipierte Frauen gefeiert haben", so Banks. "Dieser Film wird das Erbe von Charles Townsend und seiner Agentur würdigen und gleichzeitig in eine neue Ära von modernen und globalen Engeln überführen." Schauspielerin und Produzentin Banks hatte mit "Pitch Perfect 2" ihr überaus erfolgreiches Regiedebüt gegeben.

"Charlie's Angels" soll am 27. September 2019 in die US-Kinos kommen.

hpi/AP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.