Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Filmfestivals: Venedig-Leiter Marco Müller wechselt nach Rom

Auf in die Ewige Stadt - Marco Müller übernimmt die Leitung des Filmfestivals in Rom. Zuvor war er langjähriger Direktor der Festspiele in Venedig. Die sind über die Konkurrenz in der italienischen Hauptstadt wenig begeistert: Seit sechs Jahren konkurriert das Festival in Rom mit der großen Schwester.  

Marco Müller: Rückkehr in seine Heimatstadt Rom Zur Großansicht
AFP

Marco Müller: Rückkehr in seine Heimatstadt Rom

Rom/Hamburg - Der langjährige Direktor der Filmfestspiele von Venedig, Marco Müller, wechselt zur Konkurrenz - er übernimmt die Leitung des Filmfestivals in Rom. "Ich könnte nicht glücklicher sein", erklärte der Italiener mit Schweizer Wurzeln laut der Schweizer Nachrichtenagentur sda. "Nach 22 Jahren kehre ich in meine Heimatstadt zurück, um an einem spannenden Projekt zu arbeiten."

Für Experten war die Ernennung Müllers keine große Überraschung mehr: In der vergangenen Woche war Paolo Ferrari zum Präsidenten des Festivals in Rom gewählt worden - und Müller war sein erklärter Favorit für den Posten des künstlerischen Leiters. Er sei "angesehen in Italien und darüber hinaus", sagte Ferrari anlässlich der Ernennung. Müllers Amtszeit in Venedig war vor kurzem ausgelaufen, er hatte das Filmfestival seit 2004 geleitet. Seine Nachfolge übernimmt der ehemalige Filmkritiker Alberto Barbera.

Das Filmfestival in Rom fand 2006 zum ersten Mal statt. Hinsichtlich Staraufgebot, Weltpremieren und filmischem Erfolg hat bislang aber Venedig die Oberhand.

avk/dda

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: