Nazijäger-Rolle Til Schweiger macht's für Tarantino

In "Keinohrhasen" mimte er den liebestollen Boulevardreporter, jetzt geht er für Quentin Tarantino auf Nazijagd: Til Schweiger übernimmt in "Inglorious Bastards" die Rolle eines jüdischen US-Soldaten.


Los Angeles - Wie das Magazin "The Hollywood Reporter" berichtete, soll der 44-jährige Til Schweiger in "Inglorious Bastards" das Mitglied eines US-Kommandos spielen, das im besetzten Frankreich Nazis ermordet. Schweiger tritt damit an der Seite von Brad Pitt auf, der im Film die Rolle des Leutnants Aldo Raine übernimmt.

Schauspieler Schweiger: Mimt für Tarentino den Nazijäger
Getty Images

Schauspieler Schweiger: Mimt für Tarentino den Nazijäger

Schweiger ist nicht der einzige deutsche Schauspieler, den Quentin Tarantino für sein langerwartetes Kriegsepos gewinnen konnte. Der US-amerikanische Regisseur verpflichtete bereits Daniel Brühl und Diane Kruger - sowie zudem den Österreicher Christoph Waltz.

"Inglorious Bastards" erzählt die Geschichte einer Gruppe jüdischer US-Soldaten, die durch brutale Attentate unter den Nazis im besetzten Frankreich Angst und Schrecken verbreiten sollen. Gleichzeitig schildert der Film die Geschichte einer französischen Jüdin, die auf Rache an den Nazis sinnt.

Tarantino hatte "Inglorious Bastards" wiederholt als sein nächstes Projekt angekündigt, zunächst aber die Arbeit an der "Kill Bill"-Reihe und "Grindhouse" vollendet. Als Inspiration für die "Bastards" diente ihm das gleichnamige Original des italienischen Regisseurs Enzo Castellari aus dem Jahr 1978.

Die Dreharbeiten zu "Inglorious Bastards" beginnen am 13. Oktober in Deutschland. Die Produktion soll "The Hollywood Reporter" zufolge bereits beim Filmfestival in Cannes im Mai nächsten Jahres Weltpremiere feiern. Im Sommer 2009 soll der Film dann in die Kinos kommen.

ber/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.