SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

23. Mai 2012, 17:46 Uhr

Filmpläne von "Iron Sky"-Macher

Jagd auf Hitler 2.0

Nach dem Nazi-Trashfilm "Iron Sky" plant Regisseur Timo Vuorensola den nächsten Sci-Fi-Knaller: In der Comicverfilmung "I Killed Adolf Hitler" machen zwei Profikiller Jagd auf den "Führer". Und wer soll den diesmal spielen? Niemand - er entsteht komplett am Computer.

Nach Charlie Chaplin, Bruno Ganz und Helge Schneider ist nun also der Computer dran. Im neuen Film von "Iron-Sky"- Regisseur Timo Vuorensola wird der "Führer" von einem Haufen Einsen und Nullen verkörpert: Er soll erstmals komplett am Computer entstehen.

Der Plot von "I Killed Adolf Hitler" klingt ähnlich verwegen wie der von Vuorensolas Vorgänger und dürfte die Herzen der Genrefilm-Nerds höher schlagen lassen: Zwei Profikiller reisen durch die Zeit ins München der späten zwanziger Jahre, um Adolf Hitler zu töten - den es allerdings durch Zufall in die Zukunft verschlägt. Der Finne Vuorensola bleibt seinem Nazi-Sujet also treu. Während er die Nazis in "Iron Sky" auf die dunkle Seite des Mondes verfrachtete, jagt Adolf Hitler diesmal munter durch die Zeit und verändert dabei den Lauf der Dinge.

Vorlage des Films ist die gleichnamige und mehrfach ausgezeichnete Graphic Novel des norwegischen Künstlers Jason alias John Arne Sæterøy. Den Digital-Hitler werden die finnischen CGI-Tüftler von Troll Vfx beisteuern, die auch schon die Spezialeffekte von "Iron Sky" verantworteten. Die Dreharbeiten sind für 2013 in Berlin und London geplant.

seh

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH