Panahi-Film in Cannes: Spezialvorführung gegen Hausarrest

Eingesperrt - und trotzdem im Kino präsent: Bei den Filmfestspielen von Cannes, die am 11. Mai starten, wird in einer Spezialvorführung der neue Film des gefeierten und verfolgten iranischen Regisseur Jafar Panahi gezeigt.

Jafar Panahi: Cannes solidarisiert sich Zur Großansicht
DPA

Jafar Panahi: Cannes solidarisiert sich

Hamburg/Paris - Schon auf der letzten Berlinale war die Solidarität mit ihm enorm, jetzt erhält der iranische Filmemacher auf einem weiteren großen europäischen Filmfestival Unterstützung: Der neue Film des zu jahrelanger Haft verurteilten Jafar Panahi wird beim Festival in Cannes gezeigt. "In Film Nist" ("Dies ist kein Film") sei für eine Spezialvorstellung ausgewählt worden, teilten die Organisatoren am Samstag mit.

Das Werk von Panahi und Modschtabe Mirtahsmab werde am 20. Mai in der französischen Stadt gezeigt. Panahi zählt zu den im Ausland bekanntesten Regisseuren aus dem Iran. Der 50-Jährige war im Dezember wegen "Propaganda gegen das System" zu sechs Jahren Haft und einem 20-jährigen Berufs- und Reiseverbot verurteilt worden. Er hat Berufung eingelegt und steht derzeit in Teheran unter Hausarrest.

Panahi, der offen die Oppositionsbewegung gegen den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad unterstützt, war am 1. März gemeinsam mit 16 Mitstreitern in seinem Haus in Teheran verhaftet worden, darunter auch seine Frau und seine Tochter.

Panahi war bei der Berlinale im Februar formell Jurymitglied. Wegen seines Hausarrestes konnte er aber nicht zum wichtigsten deutschen Filmfestival kommen, bei dem er 2006 den Silbernen Bären für sein Werk "Offside" gewonnen hatte. Auf der Berlinale 2011 hatte man seinen Juryplatz demonstrativ freigehalten und ehrte den politischen Gefangen mit etlichen Sondervorführungen.

cbu/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Kino
RSS
alles zum Thema Filmfestspiele Cannes
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback