Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Prequel: Ridley Scott sagt geplanten "Alien"-Film ab

"Alien" ist ein Meilenstein des Science-Fiction-Genres, der geplante Neuanfang der Kinoreihe durch Ridley Scott wurde als kleine Sensation gefeiert. Jetzt hat der Regisseur jedoch die bisherigen Pläne gekippt - und stattdessen ein neues Projekt angekündigt.

Filmemacher Ridley Scott: Ursprüngliche "Alien"-Idee weiterentwickelt Zur Großansicht
Getty Images

Filmemacher Ridley Scott: Ursprüngliche "Alien"-Idee weiterentwickelt

Los Angeles - Regisseur Ridley Scott, der vor 30 Jahren mit dem Film "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer anderen Welt" Furore machte, hat das mit Spannung erwartete der Kinoreihe Prequel abgesagt. Nach mehrjähriger Planung sei das Projekt geplatzt, berichtete das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Samstag.

Aus den Plänen sei aber ein neues Projekt mit dem Titel "Prometheus" erwachsen, verkündete demnach das Studio 20th Century Fox. Nachdem Damon Lindelof, einer der Erfinder der erfolgreichen US-Serie " Lost", als Autor dazu gestoßen war, entfernte sich die Idee dem Bericht zufolge immer weiter von ihrem Ursprung, und es sei ein "neues Universum" entstanden so Scott. Der Science-Fiction-Film "Prometheus" enthalte nun zwar noch "Stränge von 'Alien'-DNA", doch es gehe es um "einzigartige, große und provozierende" Ideen.

Für das neue Projekt soll die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace, bekannt aus den Verfilmungen der Bestseller-Romane "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung", verpflichtet werden. Scott ist weiterhin Regisseur, Lindelof verantwortet das Drehbuch. Und das Produktionsstudio zeigt sich zuversichtlich und hat bereits den internationalen Kinostart am 9. März 2012 angekündigt.

Mit "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer anderen Welt" hatte der Engländer Ridley Scott einen der visuell beeindruckendsten Sci-Fi-Streifen der Filmgeschichte geschaffen. Sigourney Weaver gelang mit dem Weltraum-Drama Ende der siebziger Jahre ihr Durchbruch im Action-Genre.

Im Kino hatte das Schicksal von Ellen Ripley (Weaver) drei Fortsetzungen nach sich gezogen, die von James Cameron, David Fincher und Jean-Pierre Jeunet inszeniert wurden. Der bislang letzte Teil der Reihe, "Alien - Die Wiedergeburt", war 1997 angelaufen. Scott brachte zuletzt die Heldensaga "Robin Hood" auf die Kinoleinwand.

can/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 15 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Verdammt
KarNar 15.01.2011
Das ist schade. Ich hatte mich schon darauf gefreut.
2. Gut so, Herr Scott
Legacy 15.01.2011
Auch wenn ich ein absoluter Fan dieser Film-Reihe war bzw. bin - eine Fortsetzung wäre einfach nicht ok und nur ermüdend. Ripley ist einfach schon zu oft auferstanden und nun sollte man sie endlich ruhen lassen. Mutter wirds ihr danken.
3. Alienation
Jamesteakirk 15.01.2011
Also meines Wissens und meinem Wissen nach heißt der "Alien - das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt". Weiß es jemand genau? Der Film war toll und auch der zweite Teil war geil. So'ne Filme müßte es heute mal geben. Mitohne soviel Effekthascherei, zumindest beim ersten Teil.
4. Keine Fortsetzung sondern ...
xenoxx 16.01.2011
Zitat von LegacyAuch wenn ich ein absoluter Fan dieser Film-Reihe war bzw. bin - eine Fortsetzung wäre einfach nicht ok und nur ermüdend. Ripley ist einfach schon zu oft auferstanden und nun sollte man sie endlich ruhen lassen. Mutter wirds ihr danken.
Es sollte auch keine Fortsetzung der viel ALIEN-Filme werden, vielmehr sollte bei dem geplanten Projekt erzählt werden, was VOR dem ersten Teil passiert.
5. Hm...
enfanterrible 16.01.2011
Zitat von JamesteakirkAlso meines Wissens und meinem Wissen nach heißt der "Alien - das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt". Weiß es jemand genau? Der Film war toll und auch der zweite Teil war geil. So'ne Filme müßte es heute mal geben. Mitohne soviel Effekthascherei, zumindest beim ersten Teil.
Hm, selbst wenn die Dumpfbacken in Deutschland den Film "Alien - die französische Retterin der Enterbten" genannt hätten, hieße er bereits in semiprofessionellen Kreisen nur "Alien". Mitohne Anhang.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: