Geleaktes Drehbuch Tarantino zieht zweite Klage gegen "Gawker" zurück

Quentin Tarantino hat seinen juristischen Feldzug gegen die Medienfirma "Gawker" vorerst beendet. Der US-Regisseur hatte die Arbeiten an einem neuen Western eingestellt, nachdem die Website auf eine geleakte Fassung des Drehbuchs verlinkt hatte.

Regisseur Tarantino: Freiwilliger Rückzug im Rechtsstreit
AP

Regisseur Tarantino: Freiwilliger Rückzug im Rechtsstreit


Los Angeles - Eigentlich sah zuletzt alles nach einer Eskalation des Streits aus, doch jetzt gibt Quentin Tarantino offenbar klein bei: Eine Woche nach seiner erneuten Klage gegen die US-Medienfirma "Gawker" hat er die jetzt wieder zurückgezogen, wie der Branchendienst "The Hollywood Reporter" berichtet. Im Dezember war bekannt geworden, dass Tarantino einen Film in Anlehnung an den Klassiker "Die glorreichen Sieben" drehen würde. Als "Gawker" jedoch auf einem Blog meldete, das Drehbuch zu dem geplanten Western "The Hateful Eight" sei geleakt worden und dazu auf das im Netz verbreitete Skript verlinkte, brach der Regisseur die Arbeiten an dem Western ab und verklagte die Firma.

Vor Gericht scheiterte der Starregisseur jedoch: Er habe nicht nachweisen können, dass "Gawker" direkt die Urheberrechte des Filmemachers verletzt habe, urteilte der zuständige kalifornische Richter. Der Filmemacher hatte dem Webseiten-Betreiber in seiner Klage vorgeworfen, den ersten Entwurf des Drehbuchs verbreitet zu haben. Für jede der vorgeworfenen Urheberrechtsverletzungen verlangte der Oscar-Preisträger mehr als eine Million Dollar.

"Gawker"-Chefredakteur John Cook bestritt, dass die Website eine Urheberrechtsverletzung begangen habe. "Gawker" habe nichts damit zu tun, dass das Drehbuch vorab im Internet aufgetaucht sei, so Cook. Man habe das 146-Seiten-Dokument lediglich einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.

Tarantino hat die Arbeit an dem Film inzwischen offenbar wieder aufgenommen. Er habe bereits weitere Versionen des Drehbuches entworfen und wolle vor allem den Schluss völlig verändern, berichtete die Website deadline.com.

mxw



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
stelzenlaeufer 09.05.2014
1. Das
was man im veröffentlichen Drehbuch lesen konnte war schon genial. Ich würde diesen Film gerne im Kino sehen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.