Terrence Malicks neuer Film Red Hot Chili Peppers in "Song to Song" 

Dass Regisseur Terrence Malick seinen neuen Film in der Musikszene von Austin in Texas spielen lässt, war schon lange bekannt. Jetzt steht auch fest, welche Musiker darin auftreten werden.

"Song to Song"
Broad Green Pictures

"Song to Song"


Viele Filme hat Terrence Malick in seiner mehr als 40 Jahre umfassenden Karriere nicht gedreht. Aber er gilt als Genie und hat nie Probleme, Stars vor seine Kamera zu bekommen. In seinem neuen Film "Song to Song" spielen Michael Fassbender, Ryan Gosling, Rooney Mara und Natalie Portman die Hauptrollen.

Jetzt wurde bekannt, welche Musiker in der Liebesgeschichte auftreten werden, die vor dem Hintergrund der Musikszene von Austin in Texas spielt. Dazu gehören die Red Hot Chili Peppers, Patti Smith, Lykke Li, die Black Lips, Iggy Pop und Florence + the Machine.

In den USA wird der Film, der bisher unter dem Titel "Weightless" bekannt war, am 17. März in die Kinos kommen, in Deutschland am 25. Mai. Seine Weltpremiere feiert "Song to Song" möglicherweise auf der Berlinale, wie schon Malicks letzter Spielfilm "Knight of Cups" aus dem Jahr 2015.

Abzuwarten bleibt, ob die Musik-Prominenz "Song to Song" wieder ein wenig fester auf der Erde verankert. Mit seinen letzten Filmen schien Terrence Malick immer mehr Richtung Weltraum zu entschweben, nicht zuletzt mit der 2016 veröffentlichten Dokumentation "Voyage of Time", in der Malick nicht nur die Geschichte der Erde, sondern gleich des ganzen Universums erzählte.

Terrence Malick ist extrem öffentlichkeitsscheu, von ihm existieren nur wenige Fotos, und auch bei Filmpremieren tritt er nie selbst in Erscheinung. Seine Karriere begann 1973 mit "Badlands", darauf folgten bis 2005 nur vier weitere Filme. Wie der Erstling wurden auch "In der Glut des Südens", "Der schmale Grat" und "The New World" als Meisterwerke gefeiert.

Seit 2011 veröffentlichte Malick dann in rascher Reihenfolge die Spielfilme "The Tree of Life", "To the Wonder" und "Knight of Cups", die Kritiker mit ihren spirituell aufgeblasenen Geschichten zunehmend ermüdeten. Ob "Song to Song" einen grundsätzlich anderen Weg einschlägt, ist unwahrscheinlich: Malick drehte den Film bereits 2012 und schloss die Postproduktion erst jetzt ab.

kae



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.