Schwimmprofi und Hollywood-Star: Esther Williams ist tot

In den fünfziger Jahren wurde sie berühmt mit Filmen wie "Die badende Venus". Man gab ihr den Spitznamen "Hollywoods Meerjungfrau". Jetzt ist die Schauspielerin Esther Williams im Alter von 91 Jahren gestorben.

Esther Williams ist tot: Das Leben der Meerjungfrau Hollywoods Fotos
DPA

Los Angeles - Die frühere Schwimmerin und Hollywood-Schauspielerin Esther Williams ist tot. Sie starb am Donnerstag im Alter von 91 Jahren in Beverly Hills. Das erklärte ihr Sprecher Harlan Boll.

Schon mit 16 Jahren war Williams eine erfolgreiche Schwimmerin. Sie erzielte Weltrekorde unter anderem in 100 Meter Freistil. Nebenbei arbeitete sie als Model.

Als die Olympischen Spiele 1940 wegen des Zweiten Weltkriegs nicht stattfanden, an denen sie mit dem US-Schwimmteam teilnehmen sollte, begann ihre Schauspielkarriere. Berühmt wurde sie mit den sogenannten "Aqua-Musicals", die man nur für sie schrieb: "Badende Venus", "Neptuns Tochter", "Die goldene Nixe" oder "Die Wasserprinzessin". Sie bekam Spitznamen wie "Hollywoods Meerjungfrau" und "The Queen of the Surf".

In dramatischen Rollen konnte sie sich nie etablieren. Williams sah sich zeitweise selbst sehr kritisch: "Ich kann nicht spielen, ich kann nicht singen, ich kann nicht tanzen. Die Bilder sind aus den Schnipseln zusammengesetzt, die der Produzent in seinem Abfalleimer gefunden hat."

Einige Jahrzehnte später fiel ihr Urteil sanfter aus: "Ich sehe dieses Mädchen an, und ich mag sie. Ich sehe jetzt, warum sie beim Publikum beliebt war. Sie hatte eine bescheidene Art von Qualität." In den vierziger und fünfziger Jahren war Williams einer der größten Kinostars, 1960 zog sie sich zurück, absolvierte aber noch Fernsehauftritte und präsentierte eigene Bademoden und Swimmingpools.

Williams wurde 1921 in einem Vorort von Los Angeles, Inglewood, geboren. Sie war dreimal verheiratet und hatte drei Kinder. Nach Angabe ihres Sprechers starb sie im Schlaf.

mia/AP/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Kino
RSS
alles zum Thema Hollywood
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Hollywood-Übermenschen privat