Sylvester Stallone bestätigt "Rambo V" kommt im Herbst 2019

John Rambo muss wieder ran: Sylvester Stallone, 71, wird in seine Paraderolle als einsamer Kämpfer schlüpfen und es mit mexikanischen Mädchenhändlern aufnehmen. Der Schauspieler nennt schon einen Starttermin.

ddp images/ interTOPICS/ mptv

Fünfter Auftrag für John Rambo: Die Produktionsfirma Millennium Films wird am Rande des Festivals in Cannes "Rambo V" vorstellen - mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle. Die Branchenblätter "Deadline" und "Screen Daily" hatten entsprechende Gerüchte bereits verbreitet. Nun hat Stallone auf seinem Instagram-Account bereits einen Starttermin für das Werk verkündet: Im Herbst 2019 soll "Rambo V" in die Kinos kommen.

Dann wären über elf Jahre seit dem vierten Teil der Reihe, "John Rambo", vergangen. Damals hatte Sylvester Stallone auch das Drehbuch geschrieben und Regie geführt. Dies sollen diesmal wohl andere übernehmen, aber für die Hauptrolle ist der 71-Jährige offenbar vorgesehen, der 1982 erstmals den Vietnamveteranen dargestellt hatte.

… Something wicked is coming this way!

Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone) am

Über die Handlung von "Rambo V" ist bisher Folgendes bekannt: Der unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung leidende John Rambo hat sich auf eine Farm in Arizona zurückgezogen. Doch als eine Freundin ihm berichtet, das ihre Enkelin in Mexiko vermisst werde, macht sich Rambo dort auf die Suche. Dabei stößt er auf ein Mädchenhändlerkartell, mit dem sich der Einzelkämpfer natürlich anlegt.

feb

Mehr zum Thema


insgesamt 22 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Kurt-C. Hose 09.05.2018
1. Es gibt sie noch
Die guten old school - Action Helden. Nichts geht über Sly und Arni...
schwerpunkt 09.05.2018
2.
"Sylvester Stallone bestätigt: "Rambo 5" kommt im Herbst 2019" ... so eine Headline galt in den 90ern noch als Satire. In einem MAD-Heft damals gab es eine Komik-Serie, in der ein alteschwacher Sylvester Stallone in einem "Rocky 8" durch humpelt ... Er scheint schon sehr verzweifelt zu sein, um sein eigenes Andenken derart zu sabotieren (sofern das bei so einer reihe möglich ist). Es kann nur eine Komödie werden.
hoppelkaktus 09.05.2018
3. Kämpfe, Greis, kämpfe!
Wie kommt Rambo denn nach Mexiko? Im selbsttätig Granaten schleudernden, motorisierten Superrollstuhl mit integrierter Vorkau-Automatik für nicht geronototaugliches, überhartes Texmex-Fastfood?
Karbonator 09.05.2018
4.
Zitat von schwerpunkt"Sylvester Stallone bestätigt: "Rambo 5" kommt im Herbst 2019" ... so eine Headline galt in den 90ern noch als Satire. In einem MAD-Heft damals gab es eine Komik-Serie, in der ein alteschwacher Sylvester Stallone in einem "Rocky 8" durch humpelt ... Er scheint schon sehr verzweifelt zu sein, um sein eigenes Andenken derart zu sabotieren (sofern das bei so einer reihe möglich ist). Es kann nur eine Komödie werden.
Das wurde auch vor dem letzten Rambo-Film gesagt und es kam der beste Rambo-Film (nach dem ersten) dabei heraus. Auch wurde es vor dem letzten Rocky-Film gesagt und es kam der beste Rocky-Film (nach dem ersten) dabei heraus. Vor Creed wurde es nicht gesagt, es kam dennoch ein hervorragender Box-Film dabei heraus mit einem gut aufgelegten Sly. Von daher würde ich einfach mal abwarten und erst nach der Veröffentlichung bei Bedarf den Film schlechtschreiben. Ich freue mich auf jeden Fall sehr.
spiegelwechsler 09.05.2018
5. Trump
Sly ist im gleichen Alter wie der jetzige Präsident und es geht gegen Mexico. Total glaubwürdig die Story.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.