Hollywood Tom Cruise kündigt "Top Gun"-Fortsetzung an

"Ja, es ist wahr": Hollywoodstar Tom Cruise hat eine Fortsetzung des Filmklassikers "Top Gun" angekündigt. Ob er selbst wieder in die Pilotenjacke schlüpft, ließ der Schauspieler offen.

Tom Cruise im Film "Top Gun" (1986)
ddp images

Tom Cruise im Film "Top Gun" (1986)


Der Hollywood-Klassiker "Top Gun" bekommt offenbar mehr als 30 Jahre nach dem ersten Teil eine Fortsetzung. Hauptdarsteller Tom Cruise bestätigte am Mittwoch im australischen Frühstücksfernsehen, dass er auch im zweiten Teil mitspielen wird. "Ja, es ist wahr", sagte der 54-Jährige in der Sendung "Sunrise". "Es wird passieren. Es wird definitiv passieren." Die Dreharbeiten für "Top Gun 2" sollen "wahrscheinlich" im nächsten Jahr beginnen.

Der Kultfilm des mittlerweile verstorbenen Regisseurs Tony Scott war 1986 in die Kinos gekommen. Mit "Top Gun: Sie fürchten weder Tod noch Teufel" (so der komplette deutsche Titel") schaffte Cruise - damals 24 - seinen internationalen Durchbruch.

Im Original verkörpert Cruise einen US-Kampfpiloten namens Pete "Maverick" Mitchell. Der Film spielte weltweit mehr als 350 Millionen Dollar ein. In Nebenrollen waren auch andere spätere Hollywood-Größen wie Meg Ryan, Tim Robbins und Val Kilmer zu sehen.

Kilmer (57) hatte bereits vor zwei Jahren erstmals angedeutet, dass es eine Fortsetzung geben könnte. Über die Handlung wird kräftig spekuliert. Für Kampfpiloten sind Cruise und Kilmer mittlerweile eigentlich zu alt.

Mehr über den Film-Klassiker: "Top Gun" - Rockstars der Lüfte

beb/dpa



insgesamt 42 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kasulzke 24.05.2017
1. Neeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!!!
MKAchter 24.05.2017
2. Es muss passen
Bei allem Respekt, die Kampfpilotenjacke des jungen Heißsporns - wie in Top Gun 1 - "passt" ihm doch nicht mehr so richtig, so fit und "jugendlich" sich Tom Cruise auch gibt. Der Mann ist heute ein wirklich solider Schauspieler, siehe z.B. die Darstellungen in "Collateral", "Oblivion"... Aber er sollte irgendwie doch altersgerecht bei seinem Leisten bleiben. OK, als Ausbilder in der TG-Kampfpilotenschule.... da ließe sich vom Drehbuch her etwas basteln...
schnöpenpöppen 24.05.2017
3. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Charlie Whiting 24.05.2017
4. Er...
wird wohl einen Ausbilder spielen der am Schluss, wenn es hart auf hart kommt, doch noch mal ins Cockpit steigt um dann mit einem präzisen Schuss den Todesstern... äähh Bösewicht erledigt...
tommix68 24.05.2017
5. Jo
Ich liebe diesen Film! Und endete es nicht so das Pete Ausbilder werden wollte? Da haben wir doch die Grundlage der Story. Wäre auch altersgerecht... Tom: Machen!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.