"Nebraska"-Schauspielerin Angela McEwan ist tot

Eine späte Karriere: Die Schauspielerin Angela McEwan wurde im Rentenalter durch ihre Rolle in "Nebraska" berühmt. Jetzt ist sie gestorben.

Schauspielerin McEwan: Im hohen Alter berühmt
AP

Schauspielerin McEwan: Im hohen Alter berühmt


In Hollywood fiel sie erst im hohen Alter auf - durch eine Nebenrolle im Roadmovie "Nebraska" aus dem vergangenen Jahr. Nun ist die US-amerikanische Schauspielerin Angela McEwan gestorben, wie ihr Sprecher mitteilte.

In dem Oscar-nominierten Film "Nebraska" unter der Regie von Alexander Payne hatte McEwan an der Seite von Bruce Dern die Herausgeberin einer Zeitung gespielt.

McEwan wurde im kalifornischen Santa Monica geboren. Sie studierte als junge Frau Schauspiel, arbeitete später aber als Übersetzerin für Spanisch. Erst als Rentnerin nahm McEwan wieder Schauspielunterricht. Von 2012 an spielte sie auch in TV-Serien wie "Parks and Recreation", "New Girl" und "Get On" mit.

Angela McEwan wurde 81 Jahre alt.

skr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.