"Veronica Mars": Kickstarter lässt Kultserie wiederauferstehen

"Veronica Mars"-Film: Finanzspritze von den Fans Fotos
Warner Bros.

Ein Fan-Traum wird wahr: Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter haben die Macher der Kultserie "Veronica Mars" um Geld für eine Filmversion gebeten - und die Fans haben die Finanzierung in Rekordzeit gesichert. Mehr als zwei Millionen Dollar sind bereits zusammen. Und es kommt immer noch mehr.

Fast sechs Jahre lang zerbrach sich Rob Thomas den Kopf darüber, wie er einen Film aus der von ihm erschaffenen Kultserie "Veronica Mars" machen könnte. Dann brauchte er genau einen Tag, um das Projekt zu finanzieren: Am Mittwoch stellten Thomas und Hauptdarstellerin Kristen Bell über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter ihren Plan vor, den Film über Fan-Spenden zu finanzieren - und ihr Ziel von zwei Millionen Dollar war in nicht mal 24 Stunden erreicht.

"Ich bin überwältigt", sagte Thomas dem Magazin "Entertainment Weekly". "Heute sind die kühnsten Träume, die ich mir zugestanden haben, übertroffen worden. Herr im Himmel, jetzt muss der Film richtig gut werden, so wie sich diese phantastischen Fans reingehängt haben." Laut Kickstarter ist der "Veronica Mars"-Film das Projekt, das in der Geschichte der Plattform am schnellsten eine Million Dollar sammeln konnte. Bislang haben über 42.500 Menschen rund 2,58 Millionen Dollar eingezahlt.

"Veronica Mars" lief von 2004 bis 2007 in den USA auf dem Network-Kanal CBS, in Deutschland zeigte das ZDF die Serie am Samstagnachmittag. Bereits bei der Ausstrahlung wurde die Serie für ihre Figurenzeichnung und die innovative Mischung aus Highschool-Serie, Krimi und Noir gefeiert. Kristen Bell spielt darin die Highschool-Schülern Veronica Mars, deren beste Freundin ermordet wird. Als Veronicas Vater, der Sheriff der fiktiven Kleinstadt Neptune, den falschen Mann des Mordes anklagt, erleben sie den sozialen Absturz: Veronica ist nicht mehr Teil der angesagten Clique, ihr Vater versucht, als Privatdetektiv wieder Fuß zu fassen - wobei ihm ausgerechnet seine überaus intelligente und technisch versierte Tochter zu helfen weiß.

"Sie sind unaufhaltbar - wie Veronica"

Obwohl von Fans, Kritikern und anderen Kreativen geliebt - unter anderem hatte "Buffy"-Schöpfer Joss Whedon einen Kurzauftritt, um seiner Begeisterung für die Show Ausdruck zu verleihen -, wurde "Veronica Mars" nach drei Staffeln abgesetzt, da man bei CBS nicht mit den Einschaltquoten zufrieden war. Seitdem sprachen nicht nur Fans, sondern auch Serienschöpfer Rob Thomas immer wieder von einem Film. Doch Warner Bros., die die Rechte an "Veronica Mars" halten, sahen keine kommerziellen Perspektiven für das Projekt. Für die Kickstarter-Initiative gab man aber grünes Licht und versprach, bei einer erfolgreichen Finanzierung beim Vertrieb behilflich zu sein. Nun stehen sie im Wort.

Nach Angaben von Rob Thomas sollen die Vorbereitungen für die Dreharbeiten gleich nach dem Ende der Kickstarter-Kampagne, das für den 12. April angesetzt ist, beginnen. Drehstart soll im Sommer sein, der fertige Film dann Anfang 2014 in die Kinos kommen.

"Ich wusste, dass 'Veronica Mars'-Fans cool sind", kommentierte Kristen Bell den Erfolg der Kampagne, "aber ich hatte keine Vorstellung davon, mit welcher Macht sie sich zusammen finden können. Sie sind unaufhaltbar - genau wie Veronica. Ich werde auf ewig Freudesröte im Gesicht haben, weil ich es als ein solches Glück empfinde, an dieser ganzen Sache mitzuwirken."

hpi

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
vonundzu1800 14.03.2013
Mich würde es richtig freuen wenn dass gleiche auch mit Stargate gemacht wird. Ich wäre auch bereit zu Spenden!
2. Cbs ?
teleprompter 14.03.2013
Dass Veronica Mars bei CBS lief, kann man so nicht sagen. Die Serie wurde vom kleineren Network UPN gestartet, dass zwar irgendwo zum CBS-Konzern gehörte, aber gesendet wurde sie über CBS-TV nie. Noch während der Laufzeit von V.M. wurde der Sender zu "The C.W", der die Serie auch abgesetzt hat.
3. Ich bin.....
hbblum 14.03.2013
Zitat von sysop....Kultserie "Veronica Mars"...... Veronica Mars: Fans finanzieren Kinofilm der Kultserie - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/kultur/kino/veronica-mars-fans-finanzieren-kinofilm-der-kultserie-a-888894.html)
...ja immer wieder erstaunt, welche "Kultserien" SPON so ausgräbt. Kennen die mehr als hundert Leute? Ist gar nicht böse gemeint, ich frag ja nur mal.....
4.
nmare 14.03.2013
naja, nur weil Sie Veronica Mars nicht kennen, heißt das nicht dass das keine Kultserie ist.
5. yippie
hajo.2000 14.03.2013
also veronica mars is auf jeden fall ne kultserie. die fanbase ist die beste die es gibt, die chuck fans kommen nah dran. werde gleich mal die kickstarter kampagne unterstuetzen und hoffe mal auch das der film nach deutchland kommt.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Kino
RSS
alles zum Thema Fernsehserien
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 10 Kommentare
  • Zur Startseite