Cartoon-Kaninchen Miffy: Zeichner Dick Bruna ist tot

Cartoon-Kaninchen Miffy Zeichner Dick Bruna ist tot

Seine berühmteste Figur schuf er für seinen Sohn: das Kaninchen Nijntje, das weltweit unter dem Namen Miffy bekannt wurde. Nun ist der Zeichner und Kinderbuchautor Dick Bruna in Utrecht gestorben, er wurde 89 Jahre alt. mehr...

Einwanderer-Roman: Amerika, mein Alptraum

Einwanderer-Roman Amerika, mein Alptraum

Bei zwei New Yorkern ist plötzlich alles anders: Mit ihrem prägnanten Roman über einen Chauffeur aus Kamerun und seinen Lehman-Brothers-Chef webt Imbolo Mbue Asyldrama und Finanzkrise zusammen. Von Anne Haeming mehr... Forum ]


Neuer Julian-Barnes-Roman: In der Tonart der Angst

Neuer Julian-Barnes-Roman In der Tonart der Angst

Der Komponist Dmitri Schostakowitsch litt lebenslang am Sowjetregime und schuf trotzdem ein großes Werk. In seinem neuen Roman beschreibt der englische Autor Julian Barnes die zerrissene Seele des Komponisten. Von Werner Theurich mehr... Forum ]

Preis der Leipziger Buchmesse: Brigitte Kronauer ist unter den Nominierten

Preis der Leipziger Buchmesse Brigitte Kronauer ist unter den Nominierten

Ein breites Spektrum decken die Belletristik-Nominierungen für den Preis der Leipziger Buchmesse ab: Vom Gedichtband über einen Verfolgungsroman bis zu einer Erinnerung an die eigene Mutter. mehr... Forum ]


Alternatives Wohnprojekt: Kampf um die Austest-Zone

Alternatives Wohnprojekt Kampf um die Austest-Zone

Nehmt den Reichen und gebt es den Armen: Andreas Stichmanns zweiter Roman erzählt von einer Robin-Hood-Kommune, die sich in zivilem Ungehorsam übt. Von Björn Hayer mehr... Forum ]

Jüdische Musikkultur Das Superfood unter den Comics

Chilibilibilibilibili, bom, bom, bom: Nach fünf Jahren kehrt Joann Sfars Reihe "Klezmer" zurück - die verwegene, verwirrende, verführerische Musiker-Saga mit der Extraportion Kunst. Von Timur Vermes mehr... Forum ]


"Sein blutiges Projekt" über Dreifachmord: Alternative Wahrheiten aus dem 19. Jahrhundert

"Sein blutiges Projekt" über Dreifachmord Alternative Wahrheiten aus dem 19. Jahrhundert

Wer der Mörder ist, ist klar: Ein 17-jähriger schottischer Bauernsohn hat drei Menschen getötet. Aber warum? Dazu legt der Kriminalroman von Graeme Macrae Burnet mehrere mögliche Sichtweisen vor. Von Marcus Müntefering mehr... Forum ]

Bestseller "Ein wenig Leben": Es wird immer schlimmer, und es ist großartig

Bestseller "Ein wenig Leben" Es wird immer schlimmer, und es ist großartig

Ein Roman, der seine Leser erschüttert wie schon lange keiner mehr: Die US-Autorin Hanya Yanagihara stürzt ihre Hauptfigur in "Ein wenig Leben" in einen Abwärtssog, dem man sich kaum entziehen kann. Von Felix Bayer mehr... Forum ]


Kultbuch "I Love Dick": Alternative Literatur-Fakten

Kultbuch "I Love Dick" Alternative Literatur-Fakten

Das eigene Leben in literarischen Stoff zu verwandeln, hat gerade Konjunktur. Doch niemandem gelingt das so radikal und raffiniert wie der US-Autorin Chris Kraus, deren erstes Buch "I Love Dick" nun endlich auf Deutsch erscheint. Von Hannah Pilarczyk mehr...

Eheroman "Trennung": Ein Abschied in Slow Motion

Eheroman "Trennung" Ein Abschied in Slow Motion

Die meisten Liebesromane erzählen vom Anfang - das Ende lassen viele aus. Katie Kitamuras "Trennung" erzählt vom Abschiednehmen, ohne einen Hauch Sentimentalität. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Eine Stadt als Lesekreis: Ganz New York, aber nur ein Buch

Eine Stadt als Lesekreis Ganz New York, aber nur ein Buch

Unter dem Titel "One Book, One New York" schließt sich die Millionenmetropole zu einem Lesezirkel zusammen. Alle Bürger sollen das gleiche Buch lesen - und anschließend darüber reden. mehr...

"Fleisch" von Simone Meier: Blätterteigstangen statt Sex

"Fleisch" von Simone Meier Blätterteigstangen statt Sex

Ein Roman über 50-Jährige und ihre Körper: Das wäre doch was. Simone Meier versucht sich mit "Fleisch" an dem Thema - und verliert sich leider in Klischees. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Paul Austers Riesenroman: Und täglich grüßt ein besseres Leben

Paul Austers Riesenroman Und täglich grüßt ein besseres Leben

Schluss mit dem lockeren Erzählen über Populär-Philosophisches: Zum 70. Geburtstag gönnt sich Paul Auster mit "4321" ein richtiges Großwerk: 1259 Seiten darüber, was alles auch noch möglich gewesen wäre. Von Peter Henning mehr... Forum ]

Debütroman über junge Berliner Türkin: Kartoffeln kommen nur am Rande vor

Debütroman über junge Berliner Türkin Kartoffeln kommen nur am Rande vor

Volljährig, voll genervt und voller Wut: Fatma Aydemir schickt in ihrem starken Romandebüt "Ellbogen" eine gerade 18-Jährige auf die schiefe Bahn, an deren Ende vielleicht die Freiheit steht. Von Felix Bayer mehr...

"Alternative Fakten": Orwells Klassiker "1984" wird wieder zum Bestseller

"Alternative Fakten" Orwells Klassiker "1984" wird wieder zum Bestseller

Auf Platz eins der meistverkauften Bücher von Amazon in den USA steht ein Buch von 1949: George Orwells Science-Fiction-Klassiker "1984". Die Verkäufe stiegen nach der Aufregung um "alternative Fakten" an. mehr... Forum ]

Kochmemoiren: "Der Mann ist eher ein Dr. Frankenstein in der Küche"

Kochmemoiren "Der Mann ist eher ein Dr. Frankenstein in der Küche"

Elisabeth Bronfen verführt den Leser in ihren "Kochmemoiren" mit kulinarischen Erinnerungen. Hier spricht sie über Geschlechterrollen in der Küche, den Geschmack von Heimat und Hysterie. Ein Interview von Denise Jacobs mehr... Forum ]

Jerome Charyn: Wie ein Schriftsteller einen Präsidenten wie Trump voraussah

Jerome Charyn Wie ein Schriftsteller einen Präsidenten wie Trump voraussah

Sein Romanheld ist überzeugter New Yorker, hat Wahnvorstellungen und wird US-Präsident. Jerome Charyn hat einen visionären Krimi geschrieben - den echten Trump mit seinen "Maschinengewehr-Haikus" fürchtet er. Von Marcus Müntefering mehr... Forum ]

Neues Buch von Martin Suter: Rüssel-Roman

Neues Buch von Martin Suter Rüssel-Roman

Ein Experiment aus Gier, ein Arzt ohne Skrupel und ein Obdachloser mit Geheimnis. Das neue Buch von Bestseller-Garant Martin Suter mixt Mythen, knallharte Geschäfte und verknüpft alles mit einem rosa Elefanten. Von Werner Theurich mehr... Forum ]

Comic von Saverio Tenuta Früher war mehr Rumsdibums

Comic-Autor Saverio Tenuta gibt mit "Die Maske des Fudo" ein durchwachsenes Comeback. Umso lieber nimmt man sich noch mal seinen Klassiker vor - mit Actionsequenzen, die er schneller schnitt als jeder Meisterkoch. Von Timur Vermes mehr... Forum ]

Philosophen-Thriller: Rühr unsere Heiligen nicht an

Philosophen-Thriller Rühr unsere Heiligen nicht an

Laurent Binet hat mit "Die siebte Sprachfunktion" einen durchgeknallten Akademie-Thriller geschrieben, in dem alle Philosophen Karikaturen ihrer selbst sind und der Autor mit Romankonventionen bricht. Von Enrico Ippolito mehr...

Neuer Roman von Martin Walser: Schwer erträglich

Neuer Roman von Martin Walser Schwer erträglich

Mit fast 90 Jahren hat Martin Walser ein neues Buch geschrieben. "Statt etwas oder Der letzte Rank" handelt von persönlichen Verletzungen und sexuellen Andeutungen. Kurz: kokett-narzisstische Walser-Prosa. Von Stephan Lohr mehr... Forum ]

Bestseller-Autorin Tana French: "Bei Polizeiarbeit geht es immer um Macht"

Bestseller-Autorin Tana French "Bei Polizeiarbeit geht es immer um Macht"

Die Krimis von Tana French drehen sich um die Dubliner Mordkommission, erklären aber auch unsere Gesellschaft. Für den neuesten, "Gefrorener Schrei", ließ sich die irische Autorin selbst scharf verhören. Ein Interview von Marcus Müntefering mehr... Forum ]

Science-Fiction-Erfolg "Die drei Sonnen": Der China-Bestseller

Science-Fiction-Erfolg "Die drei Sonnen" Der China-Bestseller

Barack Obama ist Fan, Mark Zuckerberg auch: Der Science-Fiction-Roman "Die drei Sonnen" gehört zu den aufregendsten Büchern, die in jüngster Zeit aus dem Chinesischen übersetzt worden sind. Von Maximilian Kalkhof mehr... Forum ]

Buchpreis zur Europäischen Verständigung: Mathias Énard wird bei Leipziger Buchmesse geehrt

Buchpreis zur Europäischen Verständigung Mathias Énard wird bei Leipziger Buchmesse geehrt

Sein Roman "Kompass" handelt von den kulturellen Verflechtungen zwischen Orient und Okzident: Für das Buch wird der französische Schriftsteller Mathias Énard im März 2017 bei der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. mehr... Forum ]

Raoul Schrotts Erd-Epos: Bärenattacke, Brustkrebs und Biolumineszenz

Raoul Schrotts Erd-Epos Bärenattacke, Brustkrebs und Biolumineszenz

Die ambitionierte Erdentstehungsgeschichte des österreichischen Schriftstellers Raoul Schrott: "Erste Erde. Epos" ist ein verwegener Erzählstrom, aber dabei wissenschaftlich durchaus seriös. Von Stephan Lohr mehr... Forum ]