Hand, Herz und Hirn: Kinderbücher für Körper und Geist

Hand, Herz und Hirn Kinderbücher für Körper und Geist

Es geht um Haare und Zahnschmerzen, um Lachen und Liebeskummer: Wir haben Bücher ausgewählt, die kleinen und großen Kindern Geschichten über ihre Körper erzählen und die Fantasie anregen. Von Agnes Sonntag mehr... Forum ]

Cartoons der Woche: Geschreddert
Thomas Plaßmann

Cartoons der Woche Geschreddert

Jeden Tag beschäftigen sich die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann mit den aktuellen Geschehnissen. Sehen Sie hier gesammelt die Cartoons der Woche. mehr...


Rassismus-Satire "Der Verräter": Wirklich? Die Sklaverei wieder einführen?

Rassismus-Satire "Der Verräter" Wirklich? Die Sklaverei wieder einführen?

Ein ungeheuerliches Szenario spielt sich in Paul Beattys Roman "Der Verräter" in L.A. ab: Die schwarze Hauptfigur wird Sklavenhalter. Anmaßender, überdrehter Humor, der als Weckruf wirken soll. Von Dennis Pohl mehr... Forum ]

Comicklassiker "Hard Boiled": Sex, Gewalt und ein Hamster am Schienbein

Comicklassiker "Hard Boiled" Sex, Gewalt und ein Hamster am Schienbein

"Hard Boiled" von Frank Miller und Geof Darrow erscheint neu koloriert. Erstaunlich: Die geschickter gewählten Farben enthüllen wesentlich mehr Details des bösartigen Satireklassikers. Von Timur Vermes mehr... Forum ]


Manuskripte, Übersetzungen, Musik: Haruki Murakami macht sein Archiv zugänglich

Manuskripte, Übersetzungen, Musik Haruki Murakami macht sein Archiv zugänglich

Der japanische Bestsellerautor führt ein zurückgezogenes Leben. Nun hat er sich erstmals seit 37 Jahren wieder bei einer Pressekonferenz geäußert - und ein Herzensprojekt vorgestellt. mehr...

Narzissmus und ewiges Leben: Bei 100.000 Likes kriegt er eine Erektion

Narzissmus und ewiges Leben Bei 100.000 Likes kriegt er eine Erektion

Ein selbstsüchtiger TV-Star beschließt, Alter und Krankheit überdauern zu wollen: Im Roman "Endlos leben" zerlegt der Autor Frédéric Beigbeder sein Alter Ego bis auf die DNA. Von Isabel Metzger mehr... Forum ]


Nachlass von F.K. Waechter: Den hätte man gern noch länger da behalten

Nachlass von F.K. Waechter Den hätte man gern noch länger da behalten

Er prägte mit Robert Gernhardt die "Neue Frankfurter Schule": 2005 starb der große Zeichner Friedrich Karl Waechter. Nun erscheint aus seinem Nachlass ein sehenswerter Band: "Der Höllenhund". Von Timur Vermes mehr... Forum ]

"Die drei ???": Schaurig-schöne Krimi-Cover
Nachlass Aiga Rasch

"Die drei ???" Schaurig-schöne Krimi-Cover

Die Illustratorin Aiga Rasch prägte den Look der Erfolgsreihe "Die drei ???": Knallige Zeichnungen auf schwarzem Grund. Eine Ausstellung in Fulda zeigt ihre Entwürfe. Sehen Sie eine Auswahl. mehr...


"Trisolaris"-Autor Liu Cixin: Vom Ende der Science-Fiction

"Trisolaris"-Autor Liu Cixin Vom Ende der Science-Fiction

Vor ein paar Jahren arbeitete Liu Cixin noch in einem Wasserkraftwerk in der Provinz. Heute ist der Chinese ("Die drei Sonnen") ein gefeierter Bestsellerautor. Von Maximilian Kalkhof mehr... Forum ]

Mangas Sehr dreckiger Sex, sehr sauber gezeichnet

Es ist nicht ganz leicht, im Massenmarkt Mangas richtig gute Comics zu finden. Wir haben uns auf die Suche gemacht. Mit Erfolg: drei Tipps. Von Timur Vermes mehr... Video | Forum ]

Biografie "Der Mönch von Mokka": Von der Liebe zum Kaffee inmitten der Bomben

Biografie "Der Mönch von Mokka" Von der Liebe zum Kaffee inmitten der Bomben

Bestsellerautor Dave Eggers erzählt in "Der Mönch von Mokka" den amerikanischen Traum neu - bloß, dass Einwanderer Mokhtar im kriegsgebeutelten Jemen einen Export aufziehen möchte. Von Elisa von Hof mehr... Forum ]

Geschichte verlorener Dinge: Wo "lesbisch" neben "lesbar" steht

Geschichte verlorener Dinge Wo "lesbisch" neben "lesbar" steht

Ein Leuchtturm im Literaturherbst: Judith Schalanskys sucht in ihrem neuen Buch "Verzeichnis einiger Verluste" verschollene Schätze im Dunkel der Literaturgeschichte - und denkt sich ihren Teil dazu. Von Björn Hayer mehr... Forum ]

Neues Buch über Migration: Gefährliches Hirngespinst

Neues Buch über Migration Gefährliches Hirngespinst

"Bald ein Viertel der europäischen Bevölkerung Afrikaner?": Stephen Smiths Thesen zur Migration werden von vielen Politikern gefeiert und zitiert. Dabei stimmen seine Fakten teils nicht, und seine Rhetorik ist manipulativ. Von Joël Glasman mehr... Forum ]

Klaus Stuttmann

Cartoons der Woche Der ganz harte Brexit

Großbritannien, Große Koalition, große Weltpolitik: Die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann zeichnen das Geschehen der Woche. Hier sind ihre Karikaturen. mehr...

Flucht aus Haiti: Im Boot mit einer Kindsmörderin

Flucht aus Haiti Im Boot mit einer Kindsmörderin

Wie leben Flüchtlinge weiter, die in ihre Heimat zurückgeschickt werden? In seinem eindrucksvollen Debütroman führt Néhémy Pierre-Dahomey seine Leser in die Elendsquartiere von Haiti. Von Isabel Metzger mehr...

Beschluss des Bundestags: Blinde und Sehbehinderte sollen besseren Zugang zu Literatur bekommen

Beschluss des Bundestags Blinde und Sehbehinderte sollen besseren Zugang zu Literatur bekommen

In Deutschland sind Schätzungen zufolge nur fünf Prozent der veröffentlichten Literatur für Blinde und Sehbehinderte zugänglich. Das soll sich nun mit einem Beschluss des Bundestages zum Urheberrecht ändern. mehr... Forum ]

Nach Bestseller-Erfolg "Altes Land": Dörte Hansen sucht Neuland

Nach Bestseller-Erfolg "Altes Land" Dörte Hansen sucht Neuland

Mehr als eine halbe Million Bücher wurden von Dörte Hansens "Altes Land" verkauft. Nun ist der Nachfolgeroman da: Auch "Mittagsstunde" führt in die norddeutsche Tiefebene. Kann er an den Erfolg anknüpfen? Von Stephan Lohr mehr... Forum ]

Literaturauszeichnung: Anna Burns gewinnt Man-Booker-Preis

Literaturauszeichnung Anna Burns gewinnt Man-Booker-Preis

Als erste nordirische Autorin ist Anna Burns mit dem renommierten Man-Booker-Preis ausgezeichnet worden. Verliehen wurde die Trophäe von Herzogin Camilla. mehr... Forum ]

Friedenspreis des deutschen Buchhandels: Für andere Wahrheiten offen

Friedenspreis des deutschen Buchhandels Für andere Wahrheiten offen

Der Friedenspreis des deutschen Buchhandels geht an Aleida und Jan Assmann: Das Forscherpaar zeigt uns, wie elementar unser kulturelles Gedächtnis für unser Selbstbild ist. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Klaus Stuttmann

Cartoons der Woche Klasse Konzept zur Diesel-Abgas-Vermeidung

Pannen bei der Bahn, Dieselfahrverbote, der Wahlkampf der CSU: So sehen die Zeichner Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann das aktuelle Geschehen. Die Cartoons der Woche. mehr...

Nach Skandal an Schwedischer Akademie: "Neuer Literaturpreis" geht an Maryse Condé

Nach Skandal an Schwedischer Akademie "Neuer Literaturpreis" geht an Maryse Condé

Die Vergabe des Literaturnobelpreises ist wegen eines Belästigungsskandals ausgefallen - deshalb wurde eine einmalige alternative Auszeichnung initiiert. Sie geht an die 81-jährige Maryse Condé. mehr... Forum ]

Literaturszene-Comic "Der Bücherdieb" Grandiose Selbstüberschätzer

Der ideale Comic zur Frankfurter Buchmesse: "Der Bücherdieb" von Alessandro Tota und Pierre van Hove ist ein boshafter Rundumschlag gegen die Literaturszene. Von Timur Vermes mehr... Forum ]

Buchmessen-Gastland: Georgien ist spannend. Doch! Wirklich!

Buchmessen-Gastland Georgien ist spannend. Doch! Wirklich!

Jedes Jahr steht ein Gastland im Fokus der Frankfurter Buchmesse. Diesmal eben Georgien, dachten wir schulterzuckend. Bis unser Autor diese Auswahl an Büchern vorlegte: Was für ein Land, dieses Georgien! Von Stefan Mesch mehr... Forum ]

William T. Vollmanns Reisen: Der Armutstourist

William T. Vollmanns Reisen Der Armutstourist

Wo andere Reisende Strände und Skylines bestaunen, guckt er in dunkle Ecken: Der US-Schriftsteller William T. Vollmann will wissen, was Armut bedeutet. Und hat Menschen überall auf der Welt danach gefragt. Von Elisa von Hof mehr...

Literaturherbst Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

Migrationssatiren, italienische Liebesgeschichten und ostdeutsche Milieustudien: Welche Romane sollten Sie jetzt lesen? Welche Sachbücher regen die Debatte auf der Frankfurter Buchmesse an? Unser Überblick. Von Felix Bayer mehr... Forum ]

Entwurf eines linken Populismus: Volkskunde mangelhaft

Entwurf eines linken Populismus Volkskunde mangelhaft

Das "Wir" braucht einen klaren Feind: Die Politikwissenschaftlerin Chantal Mouffe empfiehlt einen Populismus von links als Gegengift zum Rechtsruck. Keine überzeugende Idee. Von Benjamin Moldenhauer mehr... Forum ]

Literatur-Quiz: Rätseln Sie wie Sherlock Holmes

Literatur-Quiz Rätseln Sie wie Sherlock Holmes

Welche Pflanze steht für die deutsche Romantik? Mit welchem Fisch kämpft Hemingways Held? Und wer hat sich eigentlich den berühmtesten Privatdetektiv ausgedacht? Testen Sie Ihr Literaturwissen im Quiz! Von Martin Doerry und Volker Hage mehr... Forum ]

Waldaktivisten im Roman: Zwischen Kitsch und Borke

Waldaktivisten im Roman Zwischen Kitsch und Borke

Mitten in den Kampf um den Hambacher Wald fällt ein Roman über Baum-Aktivisten: Richard Powers schreibt mit "Die Wurzeln des Lebens" eine große Ode an diese Lebewesen. Und scheitert an der eigenen Nostalgie. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Literaturnobelpreisgremium: Schwedische Akademie wählt zwei neue Mitglieder

Literaturnobelpreisgremium Schwedische Akademie wählt zwei neue Mitglieder

Die Schwedische Akademie, zerstritten über den Umgang mit einem Missbrauchsfall, hat zur Handlungsfähigkeit zurückgefunden: Sie hat zwei neue Mitglieder berufen - eine gebürtige Iranerin und einen Juristen. mehr...

Skandal um Schwedische Akademie: Warum es 2018 keinen Literaturnobelpreis gibt

Skandal um Schwedische Akademie Warum es 2018 keinen Literaturnobelpreis gibt

In der Nobelpreiswoche ist donnerstags traditionell die Literatur an der Reihe. Doch in diesem Jahr wird kein Preisträger verkündet. Warum? Die Chronologie eines Dramas. mehr... Forum ]

Vater-Sohn-Konflikt: Dieser Künstler vernichtet Träume wie missglückte Bilder

Vater-Sohn-Konflikt Dieser Künstler vernichtet Träume wie missglückte Bilder

Mal wieder die Geschichte vom unterdrückten Künstlerspross? Nicht nur: Der britische Bestsellerautor Tom Rachman schenkt dem Helden seines Romans "Die Gesichter" eine späte wie ungewöhnliche Emanzipation vom Übervater. Von Peter Henning mehr... Forum ]

Dmitry Glukhovsky über Russland: "Putin versteht nicht mehr, was im Land passiert"

Dmitry Glukhovsky über Russland "Putin versteht nicht mehr, was im Land passiert"

Korruption ist mächtiger als Ideologie: So sieht Dmitrij Glukhovsky die russische Gesellschaft in seinem Roman "Text". Hier erklärt er deren Regeln, was der Westen tun kann - und warum er keine Science-Fiction mehr schreibt. Ein Interview von Katharina Koerth mehr... Forum ]

Teenager-Gangster unterwegs: Morden kann er, sich gegen Kälte schützen nicht

Teenager-Gangster unterwegs Morden kann er, sich gegen Kälte schützen nicht

In den Drogenlöchern von Los Angeles kennen sie sich aus, doch von der Welt wissen sie wenig: Im Auftrag ihrer Bosse reisen vier Jung-Gangster ins US-Herzland. "Dodgers", ein großer Roman von Bill Beverly. Von Marcus Müntefering mehr... Forum ]

Causa Rowohlt: Einstweilige Verfügung gegen Holtzbrinck-Buchverlage-Chef

Causa Rowohlt Einstweilige Verfügung gegen Holtzbrinck-Buchverlage-Chef

Rowohlt-Geschäftsführer Joerg Pfuhl hatte sich nach der Kündigung der Verlegerin Barbara Laugwitz zu einer vermeintlichen Kontaktsperre geäußert. Einige Behauptungen darf er nun vorläufig nicht wiederholen. mehr...

Michael-Crichton-Frühwerk "Dragon Teeth": Jurassic Park im Wilden Westen

Michael-Crichton-Frühwerk "Dragon Teeth" Jurassic Park im Wilden Westen

Zehn Jahre nach Michael Crichtons Tod erscheint sein neuer Roman - ein Manuskript von 1974, das nun posthum veröffentlicht wird. Es geht um Saurierforscher im Wilden Westen - beste Popcornunterhaltung. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Klaus Stuttmann

Cartoons der Woche "Herzlich willkommen!"

Deutschland empfängt Erdogan, Seehofer irrlichtert, die katholische Kirche beichtet: So sehen die Zeichner Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann das aktuelle Geschehen. Die Cartoons der Woche. mehr...

Ein Jahr Schlaf im neuen Roman von Ottessa Moshfegh: So müde

Ein Jahr Schlaf im neuen Roman von Ottessa Moshfegh So müde

Sie lebt im Überfluss und hasst die Welt dafür. Was tun? Die Protagonistin von Ottessa Moshfeghs sprachgewaltigem Roman entscheidet: Pillen rein, Augen zu, Welt aus; ihr "Jahr der Ruhe und Entspannung" beginnt. Von Dennis Pohl mehr... Forum ]

Psychologe mit Unterleibsleiden: Der englische Patient

Psychologe mit Unterleibsleiden Der englische Patient

Familien-Malaisen, Muttertod und Anal- und Beckenbodenmassage: Tim Parks' neuer Roman "In Extremis" ist die zu lang geratene Geschichte eines notorischen Verdrängers und seines Leidens an sich selbst. Von Peter Henning mehr... Forum ]

Universelle Familiensaga: Ein Leben mit wenig Spiel, aber viel Hölle

Universelle Familiensaga Ein Leben mit wenig Spiel, aber viel Hölle

Im Generationenroman "Ein einfaches Leben" erzählt Min Jin Lee von einer koreanischen Familie in Japan und deren Diskriminierung im Alltag. Eine Geschichte mit Widerhall - gerade jetzt, gerade hier. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Einzelgänger-Serienfiguren: Lob der Einsamkeit

Einzelgänger-Serienfiguren Lob der Einsamkeit

Anja Rützel ist gerne für sich. In ihrem Buch "Lieber allein als gar keine Freunde" plädiert sie für ein positives Solo-Gefühl. Ihre Vorbilder in Sachen Alleinsein: Serienfiguren wie Don Draper oder Buffy. mehr... Forum ]

Porträt eines zwölfjährigen Trinkers: Stille Rebellion

Porträt eines zwölfjährigen Trinkers Stille Rebellion

Ein Kind, das säuft, eine traumatisierte Lehrerin - und ein Vater, der Hass im Internet sät. Delphine de Vigan stellt in ihrem Roman "Loyalitäten" die Gesellschaft auf die Probe. Von Jana Felgenhauer mehr...

BRD in den Sechzigern: Auschwitz-Gräuel, verdeckt hinter Spitzengardinen 

BRD in den Sechzigern Auschwitz-Gräuel, verdeckt hinter Spitzengardinen 

Nachkriegsdeutschland war schon in "Weissensee" und "Ku'damm 56" ihr Thema. In ihrem ersten Roman "Deutsches Haus" widmet sich die Drehbuchautorin Annette Hess nun der westdeutschen Vergangenheitsbewältigung. Von Britta Schmeis mehr... Forum ]

Abgehängte in den USA: Angst macht nur der Abschleppwagen

Abgehängte in den USA Angst macht nur der Abschleppwagen

Trailerpark, Teenie-Mom und Waffenhandel: Was wie ein US-Stereotyp klingt, ist eine aufwühlende Story über ein Mutter-Tochter-Gespann. Jennifer Clements Roman "Gun Love" zerpflückt einem das Herz. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Integration: "Muslimische Männer müssen Schwächen zulassen"

Integration "Muslimische Männer müssen Schwächen zulassen"

Gefangen zwischen archaischen Stereotypen und moralischer Bigotterie? Die Publizistin Sineb El Masrar hat sich mit "dem muslimischen Mann" auseinandergesetzt. Aber gibt es den so pauschal überhaupt? Ein Interview von Anne Backhaus mehr...

Populismus und Demokratie: Er steckt hinter allem

Populismus und Demokratie Er steckt hinter allem

Die liberalen Demokratien stehen am Abgrund, davon ist der Yale-Professor Timothy Snyder überzeugt - in seinem neuen Buch benennt er einen Schuldigen. Eine aufwühlende Lektüre, die Angst macht. Von Peter Maxwill mehr... Forum ]

Mexikanische Familiengeschichte: Das Am-Arsch-der-Welt-Amerika

Mexikanische Familiengeschichte Das Am-Arsch-der-Welt-Amerika

Zwischen Drogenkartellen und Schul-Mobbing: In seinem Debütroman erzählt Nachwuchstalent Antonio Ruiz-Camacho, wie eine mexikanische Großfamilie nach einem Mord flieht - im neuen Leben kommt keiner richtig an. Von Isabel Metzger mehr... Forum ]

"Sommerfrauen, Winterfrauen" von Chris Kraus: Bloß kein Nazischeiß?

"Sommerfrauen, Winterfrauen" von Chris Kraus Bloß kein Nazischeiß?

Ein verklemmter Regie-Student soll in New York einen Sexfilm drehen - und wird dabei von einem dunklen Familiengeheimnis eingeholt: Chris Kraus hat einen fantasievollen Roman über Schuld und Liebe geschrieben. Von Jana Felgenhauer mehr... Forum ]

Siebzigerjahre-Krimi: Vorsicht, der "Dirty Harry" von Glasgow ermittelt

Siebzigerjahre-Krimi Vorsicht, der "Dirty Harry" von Glasgow ermittelt

Auf die Straßen einer Arbeiterstadt führt "Blutiger Januar" von Alan Parks. Glück verspricht hier nur das nächste Heroin-High, erkauft wird der Rausch durch Sex. Und Satanismus kostet extra. Von Marcus Müntefering mehr... Forum ]

Feministische Autorin Leïla Slimani Eine Stimme, die lange fehlte

Jungfräulichkeit ist noch immer heilig, gleichzeitig aber lebt sich die Jugend sexuell aus: Die große Autorin Leïla Slimani beschäftigt sich mit ihrer Heimat Marokko - und klärt auf über Islam und Feminismus. Von Silke Weber mehr...

Heinz Helles Palaver-Roman: Talkshowniveau statt Tiefenschürfung

Heinz Helles Palaver-Roman Talkshowniveau statt Tiefenschürfung

Heinz Helle lässt in seinem Roman "Die Überwindung der Schwerkraft" einen Kulturpessimisten zu Wort kommen, der über die Schlechtigkeit der Welt sinniert. Doch wussten wir von der nicht schon vorher? Von Björn Hayer mehr...

Rennradfahrer in totalitärem Staat: Ein Männlein wird zum Helden

Rennradfahrer in totalitärem Staat Ein Männlein wird zum Helden

Crocutanien, totalitärer Staat am Rande Europas: Hier spielt der zweite Roman von Tijan Sila. In "Die Fahne der Wünsche" erzählt er von einem, dessen größte Kunst das Erdulden ist - im Sport wie im Leben. Von Isabel Metzger mehr...

"Am liebsten mag ich Monster": Mit dem Bügeleisen auf Bestienjagd

"Am liebsten mag ich Monster" Mit dem Bügeleisen auf Bestienjagd

Aufregend, spinnert, liebenswert: Emil Ferris' aufsehenerregendes Debüt "Am liebsten mag ich Monster" verrührt Grusel-, Kunst- und Krimi-Elemente zu einem Comic-Thriller mit "Stand by Me"-Zauber. Von Timur Vermes mehr... Forum ]