Empfehlungen zu Weihnachten Schenken Sie doch Bücher!

So langsam wird es Zeit: Wenn die rechte Geschenkidee noch fehlt - ein Buch ist eigentlich immer eine gute Idee. Bloß das richtige sollte es sein! Wir hätten da ein paar Vorschläge.


Die wichtigsten Bücher der Saison kennen Sie schon? Aus dem Alter für Kinderbücher ist der oder die zu Beschenkende schon raus? Ein Comic soll es diesmal auch nicht sein? Dann schauen Sie, ob bei den Buchempfehlungen aus den Kulturredaktionen von SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE der passende Geschenktipp dabei ist.

Klicken oder wischen Sie sich hier durch die Bücher:

Mehr zum Thema
Newsletter
Bücher: Bestseller und Lesetipps


insgesamt 15 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ryumin 14.12.2017
1. Mein Buchtipp für Weihnachten wäre:
"Vater!" von Anselm Maria Sellen. Selten so sehr über so viel Wahrheit gelacht. Wirklich zu empfehlen...
advocatus diaboĺi 14.12.2017
2. Die wichtigsten Bücher der Saison
Die Zeiten, in denen sich Menschen ungelesen einen Böll oder Grass in das Bücherregal stellten, um als Bildungsbürger erkannt zu werden, sind unwiederbringlich vorbei. An den meisten der potentiellen Leser der jüngeren und mittleren Generation, die kaum noch die Fähigkeit besitzen einen Text zu lesen, der mehr als 500 Worte enthält, dürften die empfohlenen Bücher mit Themen aus längst vergangenen Zeiten oder aus schnell zusammengeschustertem Mainstream interessensmäßig vorbeigehen. Erst wenn einzelne Autoren wieder selbst in das Leben eintauchen, wieder mit Herzblut schreiben, statt nach Tantiemen und Pensionsansprüchen zu schielen, werden sie Leser erreichen. Für das Eintauchen in ein "second Life" taugen heute Bücher kaum noch, können nicht mit elektronischen Medien mithalten.
lokisflatmate 14.12.2017
3. Bücher sind immer gut :-)
Ich habe auch einen Buchtipp: Wenn man strickende Menschen beschenken möchte - "Zwei rechts zwei links" von Ebba D. Drolshagen, eine sehr unterhaltsame Kulturgeschichte des Strickens, bei Suhrkamp.
Vox libertatis 14.12.2017
4. Besprechung von Elif Batuman, Die Idiotin
"New Jersey, Elite-Uni Harvard". Ehem, aber Harvard liegt immer noch in Massachussetts. Vielleicht kommt die Verwechslung daher, dass Elif Batunan in New Jersey aufwuchs. - - - - - - Vielen Dank für den Hinweis! Wir haben den Fehler korrigiert. MfG Redaktion Forum
Edgard 14.12.2017
5. Die "Denkanstöße"...
... aus dem Piper-Verlag sind immer eine gute Wahl aus den Beiträgen zu verschiedenen gesellschaftspolitischen Themen unterschiedlicher Autoren "Lust auf Mehr" zu entwickeln oder auch "nur" dem Titel des Taschenbuchs zu folgen. Erscheint jedes Jahr und hat mich nie enttäuscht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.