Cartoon "Shit happens!"

Sie glauben an Murphy's Gesetz? Dann werden Sie sich hier schrecklich amüsieren. Denn Ralph Ruthe lässt seinen Figuren am liebsten nur das Allerschlimmste widerfahren. "Shit happens!"


Wie viele Pointen kann ein Mensch im Lauf seines Lebens produzieren? Ralph Ruthe lässt die Messlatte hochrutschen. Seit über zwölf Jahren produziert er Einzelbilder, Comic-Strips und längere Geschichten fast wie am Fließband. Dabei ist er aber nicht nur schnell, sondern auch gut.

Der 1972 in Bielefeld geborene Cartoonist wurde erstmals Ende der neunziger Jahre einem breiteren Publikum bekannt, als er zu einem der Hauszeichner des wiederbelebten "MAD Magazins" wurde. Vor allem seine Werbe-Parodien erregten Aufsehen. Daneben publiziert er den Strip "Die Frühreifen" über erste erotische Erfahrungen ziemlich knollennasiger, aber ansonsten recht normaler Teeanager.

Knollennasen haben auch die Figuren seiner "Shit happens"-Cartoon-Serie, die seit 2003 regelmäßig in Zeitschriften und Zeitungen erscheint und in diversen Büchern gesammelt vorliegt. Das ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit.


Klicken Sie bitte auf das Bild, um den Comic zu starten (2 Bilder).


"Shit happens" ist die Erkenntnis, dass das Leben immer den schlimmsten Weg geht, selbst in den absurdesten Situationen. Darum gibt es in dieser Serie ein Nashorn mit Flügeln, Zebras im Büro, kleptomane Aliens und nicht zuletzt Koalabären mit ihren stets zu breiten Ohren, Lieblingsopfer von Ruthes nicht-alltäglichen Scherzen.

Ruthe ist unverfroren. Keine Situation ist zu weit hergeholt, dass der Zeichner nicht eine Pointe rausquetschen könnte. Wo andere über Beziehungskisten und Bundestagsdebatten zeichnen, verlässt Ruthe die Normalität und kommt mit einer Handvoll wunderbarem Nonsens zurück.

Und das regelmäßig. Weit über 5000 Gags hat er laut eigener Aussage bereits produziert.

Ralph Ruthe: "Shit happens!", Carlsen Comics, 56 S., 10,00 Euro.



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.