Comic-Helden Alexandra Kauka verspricht neues "Fix und Foxi"-Magazin

Neuer Verlagspartner, neue Zeitschrift, neues Konzept: Alexandra Kauka, die Witwe des Füchse-Erfinders, kündigt für den Herbst ein Comeback von "Fix und Foxi" an.


München - Die Comic-Helden "Fix und Foxi" sollen im Herbst mit einem neuen Magazin an den Kiosk zurückkehren. Dies kündigte Alexandra Kauka, Witwe des Füchse-Erfinders Rolf Kauka, im Interview mit dem Medienfachdienst "Kontakter" an. Im Juni waren die beiden Comic-Helden aufgrund der Pleite des Hamburger Tigerpress-Verlags, der die Lizenz bislang inne hatte, aus den Zeitschriften-Regalen verschwunden.

Fix und Foxi: Die Rechteinhaberin verspricht ein neues Magazin im Herbst
DPA

Fix und Foxi: Die Rechteinhaberin verspricht ein neues Magazin im Herbst

Alexandra Kauka erklärt nun, sie habe einen neuen Verlags-Partner gefunden. Ein Vertrag ist aber bislang noch nicht geschlossen. Kauka: "die Vertragsverhandlungen laufen noch", daher will sie den Namen der Partners erst im Oktober zur Frankfurter Buchmesse nennen.

Laut Kauka ist eine umfassende Neupositionierung des Füchse-Paares geplant. Die Figuren will sie "sprachlich und thematisch an die heutige Zeit anpassen". Außerdem werden "Fix und Foxi" eine stärkere Online-Präsenz bekommen. Zudem soll laut Kauka in ihrer Heimat Kärnten ein großer "Fix und Foxi"-Themenpark entstehen.

lis/dpa/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.